tink & shopping24

  • Verfasst von
  • .

tink testete neue Publisher-Modelle im AT-Programm und war von den Erfolgen überzeugt.

Teilen

Das Unternehmen

tink ist der Experte für alle Connected-Home-Produkte. Sie sind die erste Vergleichs- und Beratungsplattform für Produkte, die das Zuhause wirklich smarter machen. Gegründet wurde tink 2016 von Dr. Marius Lissautzki und Dr. Julian Hueck in Berlin und seither arbeiten sie daran mit den mehr als 100 MitarbeiterInnen, jedermann für ein vernetztes Zuhause zu begeistern. 

tink ist mittlerweile neben Deutschland in Österreich, Belgien, Niederlande und den USA tätig. Die Smart Home Plattform sicherte sich zudem 2021 im Rahmen der Series D Finanzierungsrunde ein Investment in Höhe von 40 Mio. Euro.

 

Die Zielsetzung

tink wollte erstmalig Produkt- und Preisvergleichsseiten über den Affiliate-Kanal abbilden, um Umsätze zu steigern und das Portfolio an Publishern zu diversifizieren. Auch hat sich tink hohe Ziele im Bereich Affiliate gesetzt und möchte daher immer neue Möglichkeiten finden, noch mehr Leute für das vernetzte Zuhause zu erreichen.

 

Die Umsetzung

Im ersten Schritt wurde mit dem reichweitenstarken Partner shopping24 eine Testphase auf dem österreichischen Markt vereinbart. Um gewinnbringend mit dem klickbasierten Abrechnungsmodell zu arbeiten, wurde eine maßgeschneiderte Lösung gefunden: marktüblicher CPC, monatliches Capping im mittleren, dreistelligen Bereich sowie die Zuschaltung von CSS-Kampagnen. Zusätzlich wurde der Datenfeed um einige Filter ergänzt, um den Feed weiter zu optimieren. Beispielsweise wurden Produkte herausgefiltert, die nicht innerhalb von 8 Tagen geliefert werden können.

shopping24 ergänzt: “Die Zusammenarbeit mit tink in DE und AT ist durch das fachliche Know How des tink Teams schnell und unkompliziert an den Start gegangen. Durch unser Geschäftsmodell als commerce network erhält tink Zugang zu vielen Usern über Touchpoints unterschiedlicher Werbe- und Vermarktungsformen in einem kontext-sensitiven Umfeld. Im Zuge der Integration von PLA Traffic konnten wir zudem die Sichtbarkeit bei Google Shopping Anzeigen erfolgreich steigern und dem Advertiser attraktive Werbeplatzierungen zu einer hoch performanten Kosten-Umsatz-Relation sichern. Unsere optimalen Aussteuerungs- und Filtermöglichkeiten des Datenfeeds ermöglichen es uns unter anderem, die Kampagne granular zu steuern sowie Sortimente für Aktionsangebote schnell und einfach in die Werbekanäle ein- und auszuschließen.”

 

Die Erfolge

Innerhalb eines Monats entwickelte sich shopping24 zum Top-Performer, sodass das Capping nach kurzer Zeit verdreifacht sowie der Klickpreis erhöht wurden. Es konnten dadurch mehr als doppelt so viele Sales generiert und der durchschnittliche Warenkorb um ca. 10% erhöht werden. Die ROI betrug im vergangenen Jahr 5% sowie die Neukundenquote mehr als 80%.

Die Partnerschaft konnte also deutlich aufzeigen, dass CPC-Kooperationen ebenso starke ROI-Raten erzielen können.

tink kommentiert: „Der Erfolg aus dem österreichischen Markt schaffte genügend Argumente, mit shopping24 auch in Deutschland zu kooperieren. Vorgegebene Ziele wurden eingehalten und die Kommunikation zwischen unserem Affiliate Team und shopping24 funktioniert hervorragend.“

Teilen