Singles Day 2020: Die Highlights

  • geschrieben von

Wir haben uns die wichtigsten Kennzahlen zum Singles Day 2020 angeschaut.

Teilen

Seit einigen Jahren hat sich der Singles Day am 11. November neben der Cyber Week und Weihnachten in das goldene Quartal geschlichen. Das aus China stammende Shopping-Event gewinnt Jahr für Jahr an Bekanntheit in der DACH-Region und bietet für den eCommere enorme Chancen, die Umsätze zum Ende eines Jahres hin zu steigern. 

Das war der Singles Day 2020

Zwar sind Sales und Umsätze in 2020 prozentual nicht mehr ganz so stark gestiegen wie noch 2019, trotzdem ist ein klares Wachstum von +18,5 Prozent bei den Sales und +4,9 Prozent bei den Umsätzen zu erkennen:

Betrachten wir die durchschnittlichen Warenkorbwerte, so stellen wir fest, dass diese in 2020 verglichen mit 2018 niedriger sind. Dagegen hat die mobile Rate um 4,7 Prozent zu 2018 zugenommen:

Unter den am besten performenden Industrien am Singles Day gehören vor allem Department Stores, die sowohl in 2018, 2019 als auch in diesem Jahr Spitzenreiter waren:

Ein Blick auf die Performance der Verticals verrät, dass Chashback von 2018 bis heute am besten am Singles Day abschneidet:

Nach dieser Performance sind wir gespannt, wie der Black Friday und Cyber Monday in diesem Jahr abschneiden werden und welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf das goldene Quartal 2020 haben wird. 


Wenn Du unsere Daten-Insights regelmäßig erhalten möchtest, dann melde Dich hier zum Publisher Newsletter oder hier zum Advertiser Newsletter an.