Awin Recap: DMEXCO 2018

  • geschrieben von
  • .

Am 12. und 13. September reisten tausende Besucher aus der ganzen Welt nach Köln, Ziel war die diesjährige DMEXCO.

Teilen

Awin Stand auf der DMEXCO

Nach einem aufregenden Start in den Monat mit dem affilinet-Rebranding zu Awin und einem aktualisierten Website-Design, stellte Awin seinen 186 Quadratmeter großen Stand in Halle 6 neben Spotify, Google und anderen führenden Unternehmen des digitalen Bereichs vor. Das Herzstück des neuen Standdesigns waren dabei die an der Decke hängenden Awin Segel, die in den typischen Farben Orange, Gelb und Rot gestaltet waren. Futuristisch gestaltete LED-Wände an der Außenseite des Messestands zeigten die Awin Skyline und  spannende Kennzahlen aus allen Awin Büros. Ein großflächiger LED-Bildschirm, der verschiedene "Wussten Sie schon, dass" -Fakten aus dem Netzwerk zusammen mit anderen Branchendetails präsentierte und unsere Lightbox-Infografik, die die Stärke des Affiliate-Kanals als 12-Milliarden-Euro-Branche auswies, komplementierten das Bild.

Kundentermine und Networking standen im Mittelpunkt der geschäftigen Messetage. Dennoch hatten wir die Gelegenheit, interessante Vorträge zu besuchen und so neue Insights zu erfahren. Die Vorherrschaft von Blockchain und AI in der digitalen Branche waren dabei die interessantesten Themen. Besonders spannnend fanden wir die Vorträge: „Transformation in einem Zeitalter der Störung", "Das Zeitalter des Kunden" und "Die Blockchain-Revolution".

Und auch Awin war mit einem Vortrag auf der diesjährigen DMEXCO vertreten. So präsentierten Kevin Edwards, der Global Client Strategy Director von Awin, und Rob Davinson, Content Analyst, ihren Vortrag mit dem Titel "Verantwortungsbewusst und transparent: Wie Affiliate Marketing die Form sprengt". Vor mehr als 200 Teilnehmern zeigten Kevin und Rob dabei die aktuellen Probleme der Internetwerbung auf und wie Affiliate Marketing eine Lösung darstellen kann.

Die spannendsten Fakten des Vortrags waren dabei:

  • Die enorme Geschwindigkeit, mit der sich das Internet verbreitet. Die weltweite Internetdurchdringung hat sich seit 2009 von 24% auf 49% im Jahr 2018 mehr als verdoppelt.
  • Aus diesem Grund haben die Ausgaben für Internetwerbung erstmals ein neues Rekordhoch von 270 Mrd. USD erreicht. Die Ausgaben für TV-Werbung (190 Mrd. USD) wurden damit überholt.
  • Trotz des zunehmenden Datenschutzbewusstseins und des ansteigenden Widerstands bei der Weitergabe persönlicher Daten kam eine Deloitte-Umfrage zu dem Ergebnis, dass 4 von 5 Verbrauchern bereit wären, ihre persönlichen Daten für einen eindeutigen persönlichen Vorteil zu teilen. Affiliate Marketing bietet einen klaren Werteaustausch und es ist für Publisher einfach, diesen Vorteil zu kommunizieren.
  • Während einer Affiliate-Kampagne mit einem unserer Hotel-Advertiser wurde eine maximale Wertsteigerung erzielt. Das bedeutet, ein Anstieg der Mobile Sales um 282% und 156% mehr Umsatz über mobile Endgeräte.
  • Es sind kreative Lösungen erforderlich, um mit den Verbrauchern in Kontakt zu treten, da diese mit der Verwendung ihrer Daten immer anspruchsvoller werden. Eine Lookfantastic-Influencer-Kampagne mit Awin trug zu einem Umsatz von mehr als 48.000 € und einem Affiliate-Umsatz von 3 Mio. € bei, ein Plus von + 87% und + 104% im Jahresvergleich.

Kevin Edwards auf der DMEXCO Bühne


Klicke hier, um alle Fotos von der Veranstaltung anzuzeigen.

Wir hatten sehr viel Spaß unsere Bestandskunden und potenzielle neue Kunden persönlich zu treffen und freuen uns auf die enge Zusammenarbeit im vierten Quartal und im Jahre 2019.

Teilen