Lokale Expertise, globale Reichweite - Mit Awin neue Märkte erschließen

  • Verfasst von
  • .

Welches sind die relevantesten eCommerce Märkte und worauf musst Du bei Deiner Expansion achten? Dies und mehr erfährst Du in unserer Webinar-Aufzeichnung.

Teilen

Der globale eCommerce hat sich zwischen 2015 und 2019 mehr als verdoppelt: Allein in 2018 wurden über 5 Billionen Pakete an private Haushalte geschickt, wovon 1,19 Prozent (179 Milliarden) international verschickt wurden. 93,6 Prozent davon gingen in die OECD-Statten (Nordamerika und Westeuropa) und 3,2 Prozent in die APAC-Region. An diesen Zahlen wird das Potenzial für Retailer deutlich, die ihre Produkte marktübergreifend vertreiben wollen. Zwei der wichtigsten Treiber dieses enormen Wachstums sind die moderne Logistik, durch die die Shipping-Preise erheblich gesenkt werden konnten, sowie vereinfachte digitale Bezahlmethoden.

Was Dich in der Webinar-Aufzeichnung erwartet

In der einstündigen Webinar-Aufzeichnung gibt Dir Florian Wallner, Director Switzerland and Global Key Account Management DACH, umfassende Einblicke in die Entwicklung des globalen eCommerce. Von den am stärksten wachsenden Segmenten über die größten eCommerce Märkte der Welt bis hin zum Volumen nach Region erhältst Du zunächst einen umfassenden Einblick in die aktuelle eCommerce Landschaft.

Als nächstes wird ein Blick auf die Globalisierung des Affiliate Marketings geworfen. Spannend ist hier vor allem der Anteil der Affiliate-Programme nach Region. Denn diese Einblicke können Dir bei der Wahl des Expansionslandes helfen. Wenn Du Dich allgemein mehr in die Daten des Affiliate-Marktes einlesen möchtest, empfehlen wir Dir außerdem das Kapitel Markteinblicke ab Seite 10 in unserem Awin Report. Hier findest Du auch einen ausführlichen Teil zur Internationalisierung der Publisher.  

Schließlich geht Florian beispielhaft die Internationalisierung eines Online-Shops auf dem schweizerischen Markt durch und gibt Dir dabei wertvolle Tipps mit auf den Weg.

 

Worauf solltest Du bei der Expansion achten?

Vorbereitung ist alles. Daher solltest Du eine Internationalisierungsstrategie erstellen und dabei folgende Punkte vor der Expansion analysieren:

  • Wie unterscheidet sich der Markt vom Heimatmarkt und welche Herausforderungen ergeben sich draus?
  • Wie urban ist der Markt? Wie ist die Infrastruktur?
  • Welche Sprache/n wird / werden gesprochen?
  • Handelt es sich um einen wachsenden oder schrumpfenden Markt?
  • Wie ist die demografische Struktur innerhalb der Bevölkerung? Wie ist die Altersstruktur des Marktes?
  • Welche Relevanz hat Dein Produkt auf dem Markt (heue und in Zukunft)?
  • Wie ist die Internet- und Smartphone-Nutzung auf dem Markt?
  • Welche wirtschaftlichen Rahmenbedingungen herrschen auf dem Markt?
  • Wie ist das Shopping-Verhalten der Bevölkerung im Ausland?
  • Welches Preisniveau gibt es auf dem Markt?
  • Wie sind die Advertiser- und Publisher-Landschaft auf dem Markt?

Natürlich gibt es noch weitere Punkte, die in dem Webinar erläutert werden.

 

Haben wir Deine Neugier geweckt? Schaue Dir jetzt die Webinar-Aufzeichnung an:

Teilen