Awin erhöht Sicherheit durch zweistufige Verifizierung für alle Nutzer

  • Verfasst von
  • .

Die Plattform und ihre Daten werden mit den höchsten Sicherheitsstandards geschützt.

Teilen

Laptop und Handy auf einem Holztisch

Ab dem 07. November wirst Du beim Einloggen auf die Awin Plattform eine kleine Änderung feststellen. An diesem Tag wird Awin die zweistufige Verifizierung (2SV) für alle Benutzer einführen. Mit ein paar schnellen und einfachen Schritten kannst Du die Sicherheit Deines Awin-Kontos damit entsprechend erhöhen. Auch wenn die zweistufige Verifizierung optional ist, empfehlen wir jedoch dringend, die zusätzliche Sicherheitsstufe zu nutzen.

Wie aus der Presse bekannt ist, kommen Datenschutzverletzungen immer häufiger vor. Deswegen haben wir mit diesem Schritt eine weitere Maßnahme zum Schutz unserer Kundendaten ergriffen. Nachdem wir erst kürzlich die Passworteinstellungen und den Captcha optimiert haben, sehen wir diese zusätzliche Methode als optimale Ergänzung.

Neben der Verbesserung der Kontosicherheit arbeiten wir an der weiteren Sicherung der MasterTags. Da immer mehr Partner integriert werden, fügen wir auch hier eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu, um unsere Kunden und deren Nutzer zu schützen. Diese Änderungen am MasterTag folgen in einigen Wochen und werden rechtzeitig auf unserer Website angekündigt.

Um Dein Konto mit der zweistufigen Verifizierung zu sichern, folge einfach dem kurzen Prozess nach der Anmeldung. Dafür benötigst Du ein Mobiltelefon, einen QR-Codeleser (wie Authy oder Google Authenticator) und ein paar Minuten Deiner Zeit. Nach der erfolgreichen Einstellung können wir Dir versichern, dass alle Deine Daten bestmöglich geschützt sind.

Die Awin-Mitarbeiter nutzen bereits lange 2SV, um außerhalb des Awin-Netzwerkes auf ihre Awin-Konten zuzugreifen. Ab dem 07. November werden sie 2SV nun jederzeit und für alle Zugänge nutzen.

2SV wird beim Login und über die Einstellungen in Deinem Awin-Konto ab dem 7. November verfügbar sein.

Teilen