Fusion von Awin und affilinet erhält Zustimmung des Kartellamtes

  • Verfasst von
  • .

Nachdem die geplante Fusion von Awin und affilinet letzten Monat bekannt gegeben und bei den Kartellbehörden angemeldet wurde, haben beide Unternehmen nun alle notwendigen Freigaben für die Transaktion erhalten.

Teilen

Logos Awin und affilinet

Die Fusion wird Anfang Oktober 2017 abgeschlossen, sodass die Management Teams zeitnah mit dem Aufbau eines vereinten Unternehmens beginnen können.

Die Gesellschaft wird unter der Marke Awin operieren und von zwei Anteilseignern gehalten: Axel Springer, der führende digitale Verlag in Europa, hält 80% und der deutsche Internet Service Anbieter United Internet 20% der Unternehmensanteile.

Die Fusion vereint die Ressourcen und Kulturen der beiden führenden europäischen Affiliate Marketing Netzwerke zu einer globalen Einheit. Gemeinsam werden sie weiterhin den besten Service, innovative Technologien und internationale Reichweite für ihre Partner bieten.

Mark Walters, CEO von Awin: „Wir freuen uns darauf, die neuen Kollegen kennen zu lernen und planen bereits den Besuch aller affilinet Büros. Wir haben spannende Wachstumspläne und wollen das Beste beider Firmen vereinen, um das Netzwerk der Zukunft zu schaffen.“

Christian Würst, CEO von affilinet: „Es ist toll, dass die Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von Awin so schnell starten kann. Dies ist eine einzigartige Chance und wir freuen uns auf den gemeinsamen Ideenaustausch,  um Wachstum und Innovationen für unsere Branche voranzutreiben.“

Über alle mit der Fusion einhergehenden Veränderungen werden Awin und affilinet ihre Partner weit im Voraus informieren. Das Awin Management Team hat bereits eine Reihe von erfolgreichen Fusionen und Akquisitionen abgeschlossen und kann somit einen reibungslosen Übergang für alle Partner sicherstellen.

 

PR Anfragen:
Alexandra Bietz
Marketing Manager
Awin
alexandra.bietz@awin.com
+49 (30) 509 691 8329

 

Über Awin

Als Teil der Axel Springer Gruppe ist Awin ein global agierendes Affiliate-Netzwerk. Mit 15 Standorten, 900 Mitarbeitern, 100.000 aktiven Publishern und 6.000 Advertisern verbindet Awin in 180 Ländern weltweit erfolgreich Endkunden mit Marken. In den Branchen Einzelhandel, Telekommunikation, Reisen und Finanzen erzielte Awin im abgelaufenen Geschäftsjahr für seine Advertiser Umsätze in Höhe von 6,2 Mrd. EUR und für seine Publisher Umsätze in Höhe von 377 Mio. EUR.


Teilen