Moebelscout.ch: Die Geschichte eines Schweizer Startups

  • Verfasst von
  • .

Was den Schweizer Markt besonders macht und Tipps für Gründer - das liest Du in unserem aktuellen Interview.

Teilen

Computer auf Schreibtisch

In unserem Interview haben wir mit CEO Hendrik Huenecke und CTO Remo Girard gesprochen. Sie sind Gründer des Schweizer Vergleichsportals moebelscout.ch und haben ein paar interessante Geschichten zum Schweizer Markt sowie der Gründung eines Unternehmens dabei.

Erzähle uns etwas zu eurer Gründungsgeschichte.
Moebelscout.ch haben wir bereits 2018 ins Leben gerufen, aber die GmbH erst im April 2019 gegründet. Vorher war es in der Tat eigentlich eher ein spannendes Nebenprojekt von uns beiden. Remo und ich sind in der Schweizer Startup-Szene recht aktiv und um bei der Geschwindigkeit am Ball zu bleiben, das geht nur über Projekte, nicht mit Büchern oder Seminaren. Zudem lieben wir Herausforderungen und moebelscout war und ist eine grossartige Challenge für uns, weil wir all unsere Fähigkeiten und Know-How einbringen können und dadurch auch sehr schnell und effektiv sind.

Porträt der Gründer

Welche Erfolge konntet ihr bisher erzielen?
Wir sind bei aller Bescheidenheit auch stolz auf Alles, was wir bisher erreicht haben. Wir haben mittlerweile mehr als 50 aktive Partnerschaften, Tendenz steigend. Hunderttausende Produkte sind bereits bei uns auf der Plattform online, viele weitere werden noch kommen. Auch die Umsatzzahlen wachsen von Monat zu Monat, was uns natürlich freut. Zudem haben wir auch einige Influencer und Experten in verschiedensten Bereichen wie Architektur, Feng Shui, Inneneinrichtung usw. als Partner gewinnen können, die für uns regelmässig Beiträge verfassen und mit Ihrem Expertenwissen auch den aktiven Kunden und Lesern von moebelscout.ch einen grossen Mehrwert bieten. 

Seit wann nutzt ihr Affiliate Marketing?
Affiliate Marketing ist einer der zentralen Bestandteile unseres Businessmodells. Insofern nutzen wir Affiliate Marketing direkt von Anfang an, also seit 2018. Zu Beginn über die reinen Product Feeds und später dann auch über weitere Werbeformate. Hierbei ist uns besonders wichtig, dass alles perfekt und nahtlos zu moebelscout.ch passt und unseren Kunden einen Nutzen bringt. Dies können z.B. auch spezielle Aktionen, Sonderrabattierung u.ä. sein, aber auch zeitlich begrenzte Flash-Sales sein. 

Welche Vorteile seht ihr im Affiliate Marketing?
Affiliate Marketing ist für uns eine klassische Win-Win Situation. Es proftieren Publisher und Advertiser. Wir bringen Traffic und bieten zugleich hochspezifisches Zielgruppen-Targeting durch unser Möbelportal. Die Nutzer von moebelscout.ch haben eine hohe Kaufabsicht und sind in der Regel sehr wertvolle Leads, die generiert werden. Fairplay ist hierbei für uns von zentraler Bedeutung. Die Spielregeln, bzw. Nutzungsbedingungen der Advertiser haben für uns höchste Wichtigkeit, Vertrauen ist uns hier ganz wichtig. Denn nur dadurch kann man aus unserer Sicht auch langfristige Partnerschaften gewinnen und aufbauen. Und genau darum geht es uns letztlich auch. 

Welche Besonderheiten hat der Schweizer Markt?
Der Schweizer Markt könnte für uns nicht attraktiver sein. Was wir besonders schätzen, ist eine, zumindest gefühlte "Goldgräberstimmung". Es gibt unglaublich viele Ideen und daraus resultierende konkrete Projekte. Allerorts spriessen die Ideen und Startups aus dem Boden und auch die Prognosen, speziell im digitalen Bereich, sehen flächendeckend vielversprechend aus. Der Schweizer Markt, speziell auch in unserem Segment, ist ein absoluter Wachstumsmarkt. Deswegen war es uns auch wichtig, als erster am Start zu sein und den Markt entsprechend mitgestalten zu können. Auch spüren und sehen wir klar den Mobile first approach. Die Nutzerzahlen sprechen eine eindeutige Sprache und die Nutzung auf dem Smartphone gewinnt immer grössere Bedeutung, auch für unser Produkt.   

Welche Advertiser können über euch beworben werden? Gibt es Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit?
Grundsätzlich ist jeder Advertiser mit einem Produktportfolio aus Möbeln, Homeware, Möbelzubehör bei uns herzlich willkommen. Darüber hinaus arbeiten wir als die grösste Schweizer Möbelvergleichsplattform aber auch mit Anbietern von Gartenmöbeln, Elektrogeräten, Haushaltsgeräten und auch zum Teil mit Bekleidungsspezialisten zusammen. Für uns, bzw. die Kunden und Nutzer von moebelscout.ch ist hierbei wichtig, dass es zu unserem Portfolio passt. Die Grundvoraussetzung für eine Zusammenarbeit ist zumindest im Affiliate ein entsprechend gut gepflegter Produktfeed. Hier sind die Unterschiede in Bezug auf Datenmenge und Qualität teilweise noch recht gross. Verallgemeinernd gilt für uns als Vergleichsportal, bzw. digitaler Marktplatz: Je mehr Daten, desto besser. Denn um den Vergleich, bzw. das Filtern aus all den vielen verschiedenen Produkten geht es den Nutzern von moebelscout.ch hauptsächlich. Hier ist teilweise im Nachgang noch Handarbeit von uns notwendig, um Daten zusätzlich anzureichern. Als Schweizer Pionier in dem Bereich möchten wir hier künftig gern einen Standard definieren, gemeinsam mit unseren Advertiser-Partnern, die davon letztlich ja auch profitieren. Wir sind sehr gespannt!

Welche drei Tipps könnt ihr Gründern mitgeben?
1. Macht es einfach! Ihr habt es vermutlich schon unzählige Male gehört, aber der Spruch ist wahr. Denn nur, wenn ich eine Idee auch in die Tat umsetze, kann etwas entstehen und gedeihen. Ansonsten bliebt es nur eine Idee.
2. Seid ehrgeizig und diszipliniert. Nur ein Fokus und ein starker Wille kann letztlich zum Erfolg führen. Gerade in einer sehr frühen Phase, wenn es oft nicht mehr als eine Idee oder einen Prototypen gibt, ist dies oft das einzige, was da ist. Bleibt am Ball und glaubt an das, was ihr macht! Wenn ihr zudem Leidenschaft für das habt, was ihr tut, dann ist das umso besser. Denn mit Leidenschaft und Herzblut werden Dinge immer besser. 
3. Vertrauen und die richtigen Skills. Wenn ihr mit euren Skills und Expertise viele wichtige Bereiche eures Startups abdeckt, spart das unglaublich viele Kosten und auch Zeit. Hierbei ist quasi blindes Vertrauen zu euren Co-Foundern essentiell. Zählt nicht die Zeit die jeder einzelne mehr oder weniger daran verbringt, so ein Denken darf nicht stattfinden. Vertraut und spürt, dass ihr gemeinsam ein Ziel habt und ihr alles für euren Erfolg tut. Kleine und grössere Teilerfolge auf dem Weg werden euch weiter ermutigen und voranbringen, versprochen.

 Wir danken Hendrik für das spannende Interview und wünschen weiterhin viel Erfolg für die Zukunft. Wenn Du Interesse an einer Zusammenarbeit mit moebelscout.ch hast, hilft Dir jederzeit unser Schweizer Team unter dach-teamch@awin.com weiter.

Teilen