Shoop.de: Deutschlands größtes Cashback-Portal und der Shoop Day 2019

  • Verfasst von
  • .

Wie der Shoop Day 2019 verlief und die Vorteile von Cashback-Portalen erklärt Veit Mürz.

Teilen

Header Shoop Day 2019

Die Shoop Germany GmbH (ehemals Qipu) ist Deutschlands führendes Cashback-Rewards Portal und das deutsche Pendant zum britschen Quidco. Das 2010 gegründete Unternehmen belohnt jeden Online-Einkauf über seine Plattform mit einem Cashback-Bonus. Shoop.de zählt 1,1 Millionen Nutzer und listet mehr als 2.000 Advertiser. Wir haben mit Geschäftsführer Veit Mürz über das Geschäftsmodell sowie den Shoop Day 2019 gesprochen.

 

Kannst Du uns das Geschäftsmodell genauer erklären?

Shoop.de ist ein Performance-Marketing Kanal. Für jeden vermittelten Einkauf erhalten wir von den angeschlossenen Advertisern eine Provision, die wir zum größten Teil an die Shoop.de Nutzer weiterleiten. In Zeiten der Dominanz von Google, Amazon und Facebook können wir Advertisern mit unserer Reichweite einen günstigen Kanal zur Neukunden-Gewinnung und Bestandskunden Re-Aktivierung auf Performance-Basis bieten. Über Shoop.de laufen am Tag im Schnitt 8 Tsd. Transaktionen, d.h. wir haben einen guten Einblick zum Konsumverhalten der Shoop-Nutzer. Dies erlaubt uns auch gezielt über unsere CRM Kanäle bei entsprechendem Opt-in Nutzer anzusprechen. Advertiser können diese Kohorten-Ansprache zusätzlich bei uns buchen.

 

Welche Voraussetzungen gibt es für eine Kooperation mit Shoop?

Eine aktive Partnerschaft auf einem Affiliate-Netzwerk wie Awin, ein funktionierendes Tracking und eine verlässliche und termingerechte Bearbeitung der Sales.

 

Mitte Juli fand der Shoop Day statt. Was genau verbirgt sich dahinter?

Parallel zum Amazon Prime Day haben wir am 15. und 16. Juli 2019 dieses Jahr wieder den sogenannten Shoop Day veranstaltet. Den Shoop Day gibt es seit 2017 und dieser erfreut sich jedes Jahr einer größeren Beliebtheit. Das Angebot am Shoop Day wird von uns kuratiert, d.h. wir achten auf einen ausgewogenen Händler-Mix in allen Verticals und nur attraktive Advertiser-Promotions werden von uns für den Shoop Day zugelassen. An beiden Tagen verzichtet wir auf unseren Provisions-Anteil und reichen die komplette Provision als Cashback-Bonus an unsere Endkunden weiter.

 

Wie lief der Shoop Day 2019?

Im Vergleich zum Shoop Day im letzen Jahr wurden 54% mehr Transaktionen über Shoop.de getätigt und insgesamt 2,9 Mio. Euro an Warenumsatz an beiden Tagen über die Plattform gedreht, was einer Zuwachsrate von 94% über dem Vorjahr entspricht. Dieses Jahr haben 82 Advertiser am Shoop Day partizipiert.

 

Was macht den Shoop Day so besonders?

Der Shoop Day erreicht in den Mainstream-Medien eine hohe Aufmerksamkeit. Wir waren am Shoop Day z.B. beim Radio Sender 1Live mit einem Feature. Die "David gegen Goliath"-Story funktioniert einfach gut, das weckt Sympathien für Shoop und erzeugt eine entsprechend hohe Aufmerksamkeit für alle partizipierenden Advertiser.

 

Wir danken Veit für das interessante Interview. Wenn Du mit Shoop zusammenarbeiten möchtest oder mehr über den deutschen Marktführer erfahren willst, hilft Dir unsere Key Account Managerin Roberta jederzeit weiter.

Teilen