Awin Talks: Mit User mit Gener8 die Kontrolle über persönliche Daten behalten

  • Verfasst von

Wir sprechen mit dem Gründer des innovativen Browsers Gener8, wie sie Partnerschaften nutzen, um ihren Usern für das Teilen ihrer Daten etwas zurückzugeben.

Teilen

In der neuen Folge von Awin Talks haben wir mit dem Gründer von Gener8, einem innovativen neuen Webbrowser, gesprochen. Durch die Teilnahme an der beliebten BBC-Unternehmersendung Dragons Den (britisches Pendet zum deutschen Format Höhle der Löwen), bei dem das Unternehmen erfolgreich Investoren für sein Geschäftsmodell gewinnen konnte, hatte Gener8 große Aufmerksamkeit in ganz Großbritannien auf sich gezogen. Denn beim Online-Surfen mit Gener8 können die NutzerInnen zwischen zwei Optionen wählen:

  1. Datenschutzmodus: Hiermit können User im Internet surfen, ohne dass ihre Daten weitergegeben werden
  2. Rewards-Modus: Userdaten werden weitergegeben, im Gegenzug erhalten NutzerInnen jedoch Rabatte und Gutscheine

Im Gespräch mit dem Gründer von Gener8, Sam Jones, erzählt er von den Unternehmensanfängen, von Problemen mit dem bestehenden Ad-Tech-Modell und welche Bedeutung Markenpartnerschaften für den Erfolg des Businesses haben. 

Gener8 ist nur einer von vielen innovativen PartnerInnen, die wir Dir im Kapitel "Enabling Ethical Ecommerce" in unserem Awin Report 2022: Power 100 vorstellen. Rob und Kevin diskutieren in dieser Folge, welche Bedeutung das Thema aus Affiliate-Perspektive hat und warum es ein wachsender Trend in der Branche zu sein scheint.

Außerdem sprechen sie über die Auswirkungen der steigenden Inflation auf Strategien und Vorgehensweisen im Affiliate Marketing und werfen einen Blick auf die Übernahme der Preisvergleichsseite PriceRunner durch Klarna.

 

Unseren Podcast findest Du überall dort, wo es Podcasts gibt - auf Apple, Spotify, Google und Soundcloud

Ähnliche Artikel