Travel Trendbarometer 2018

  • geschrieben von
Wir haben aktuelle Zahlen aus unserem Netzwerk für Dich und präsentieren Insights zu Flügen, Kreuzfahrten, Mietwagen und vielem mehr.

Teilen

Bevor wir mit den Top Trends für das Jahr 2018 starten, kommt hier ein Überblick. Welche Sub-Industries haben wir uns angeschaut?

  • Flüge
  • Kreuzfahrten
  • Mietwagen
  • Hotels
  • Pakete

Die Trends 2018 verheißen viel Gutes für unsere Travel-Advertiser. Influencer sind weiterhin nicht nur ein Buzzword, sondern eine stark wachsendes Publisher Vertical. 17% aller neuen sales-aktiven Publisher sind Blogger oder Social Content Partner. Spannend ist weiterhin, dass die Deutschen spontaner und mobiler werden. 21% mehr Buchungen wurden kurzfristig abgeschlossen und mit 15% steigt der Warenkorb über Tablets. Höchste Zeit also jetzt wirklich die Seite mobil zu optmieren. Passend zu den steigenden Warenkörben verzeichnen wir das größte Wachstum bei der klassisch teuersten Sparte: Kreuzfahrten. Als letzten Fakt haben wir die Reisedauer für Euch. Im Vergleich zum Vorjahr fahren die Deutschen zwei Tage länger in den Sommerurlaub.

Übersicht Top Trends 2018

Wie bereits angekündigt, haben wir einige Sub-Industrien für Euch im Gepäck. Im Folgenden konzentrieren wir uns auf wenige Key-Fact pro Industrie. Alle Insights findet Ihr in der Grafik, die Ihr unten herunterladen könnt.

Flüge werden vorrangig an einem Dienstag gebucht und durchschnittlich 56 Tage vor Abflug. Keine Überraschung, dass Preisvergleicher hier ganz hoch im Kurs liegen. Bei Kreuzfahrten hingegen werden mehr als die Hälfte aller Sales über Content Partner generiert. Wenn man durchnittlich 2.722€ locker macht, will man sich schließlich vorher gut beraten lassen. Mietwagen sind durchschnittlich sieben Tage im Einsatz und auch hier will der Deutsche fleißig sparen. Gutscheinpartner generieren nahezu jeden zweiten Sale. Die durchschnittliche Reisedauer von zwei Tagen bei Hotels spricht eindeutig für Kurz- oder Businesstrips. Doch auch bei längeren Reisen - und vor allem bei Backpackern - ist das so. Bevor man sich waghalsig in den Dschungel stürzt, sichert man sich wenigstens für die ersten Nächte ein flauschiges Bett. Pauschalreisen werden am frühesten gebucht. 80 Tage vorher entscheidet sich der Deutsche für ein Paket und gibt durchschnittlich 1.393€ dafür aus, wenn er sich nach langer Wochenend-Recherche am Sonntag entscheidet.

Alle Fakten im Überblick findest Du in dem Trendbarometer, das Du Dir unter dem folgenden Link zuschicken lassen kannst. Wenn Du Fragen zu den Barometern hast oder Dich  näher dafür interessierst, kannst Du uns jederzeit hier erreichen.