Telco Trends 2016

  • Verfasst von am

In der aktuellen Analyse haben wir uns die Telco Industrie im Jahr 2016 näher angeschaut.

Teilen

Mein Name ist Denise und ich arbeite seit bald 10 Jahren als Senior Key Account Managerin im Team Telco. Die meisten kennen mich wahrscheinlich, aber die folgenden Grafiken dürften für alle neu sein. Welche spannenden Trends es 2016 in der Telco Industrie gab, haben wir uns für eine aktuelle Analyse näher angeschaut

Starten wir mit allgemeinen Fakten: 11% der Sales und Leads werden auf mobilen Endgeräten generiert. Wie auch in anderen Industrien zu erkennen ist, werden mehr als ein Viertel aller Sales in den Abendstunden generiert. Es ist also wichtig, dass der Shop nach Feierabend weiter stabil läuft. Außerdem gewinnt Samsung das Rennen um das Top Handy.

Allgemeine Fakten zu den Telco Trends 2016

Wenn wir nun die beliebtesten Produkte genauer unter die Lupe nehmen, liegen Mobilfunkverträge mit 60% vorn. Weit abgeschlagen, aber auf Platz 2, finden wir Handys ohne Vertrag und Festnetz- und Internetverträge auf dem letzten Treppchenplatz. Doch auch weitere Produkte sind im Kommen. So haben im vergangenen Jahr einige Produkte einen ordentlichen Schub hingelegt. Mobile Zusatzoptionen (bspw. Internetvolumen erhöhen, Roaming-Pakete) liegen ganz vorne mit einem Wachstum von 14%. Vertragsverlängerungen konnten um 11% zulegen und auch Entertainmentverträge wie Netflix & Co. verzeichnen 8% Wachstum.

Größtes Wachstum im Vergleich zu 2015

Wir konnten außerdem die Produkte nach Monaten clustern und die Top Monate erkennen. Zum Jahresanfang (und vielleicht als Neujahrsvorsatz) sind Vertragsverlängerungen mit 27% am beliebtesten. Handys werden vorrangig im August oder September gekauft und Festnetzanschlüsse im März.

Bei den Top Verticals liegen die Spitzenreiter dicht zusammen. Doch vorn liegt mit 28% Content. Leadgenerierung und Preisvergleicher liegen mit 24% und 22% dicht dahinter. Wenn Du passende Publisher aus diesem Bereich für Dein Partnerprogramm suchst, hilft Dir gern Dein Account Manager weiter.

Unter dem folgenden Button kannst Du Dir die Infographik zuschicken lassen oder hier herunterladen.