Stellenprofile

Tony Riedel - Senior Key Account Manager

Ich bin Tony Riedel und Senior Key Account Manager bei Awin in der Schweiz. Mit einem Journalismus und Marketing Hintergrund bin ich eher zufällig im Vertrieb und Affiliate Marketing gelandet.

Angefangen hat meine Reise im März 2015 in Berlin. Damals fing ich als Account Manager im Team Account Development an. Ich hatte bereits etwas Erfahrung im Online Marketing im allgemeinen und mit Affiliate Marketing, da ich zuvor in einem Start-up arbeitete, das als Publisher auftrat. Zu Awin gekommen bin ich über die Recruiting-Abteilung, die mich über Xing angesprochen hatte.
Trotz meiner Vorerfahrung erlebte ich die ersten Tage im Schleudergang: Neue Begriffe, viele neue Kollegen, Strukturen eines große Unternehmens mit vielen Abteilungen und zum ersten Mal Kundenkontakt in Verbindung mit Vertrieb. Dieser Bereich war für mich komplett neu, dennoch haben mir die Einarbeitung und meine Kollegen innerhalb und außerhalb des Teams geholfen und ich fand schnell Gefallen am Umgang mit den Kunden. Besonders spannend fand ich von Anfang an die Vielfalt der Kunden mit denen ich zu tun habe: Egal ob Camper-Verleih, Hörbuch-Streaming oder die Lieferung von Lebensmitteln – mit allem hatte ich schon zu tun. Diese Vielfalt, die unterschiedlichen Geschäftsmodelle und Anforderungen und sich darauf einzustellen machen für mich den Reiz aus.
Nach etwa zwei Jahren im Account Development Team, kam Awin auf mich zu und bot mir an als Key Account Manager in unser Büro in Zürich zu wechseln. Da ich bereits während meines Master Studiums Interesse daran hatte Arbeitserfahrung im Ausland zu sammeln, nahm ich diese Gelegenheit gern an. In meiner Funktion betreue ich Großkunden im Schweizer Markt. Dabei habe ich keinen bestimmten Branchenfokus, sondern spreche mit Kunden aus den Bereichen Finance, Retail & Shopping, sowie Telekommunikation und Travel. Zu meinen täglichen Aufgaben gehört der Kundenkontakt per Mail und Telefon, aber auch Präsentationen beim Kunden vor Ort und die Teilnahme an Messen und Veranstaltungen. Besonders macht unser Team in der Schweiz, dass wir sehr international sind und daher eines von nur zwei Büros außerhalb der USA und UK sind, in dem englisch die Hauptsprache ist.

Bis heute schätze ich die Freiheit, die mir in der täglichen Arbeit gegeben wird. Freiheit bei flexiblen Arbeitszeiten, Home-Office und die Freiheit selbst Entscheidungen treffen und daran wachsen zu können und dennoch immer Unterstützung zu bekommen, wenn sie gebraucht wird.