DMEXCO 2019: Unsere Highlights

  • geschrieben von
  • .

Auf der 10. DMEXCO reisten 41.000 Gäste, 100 Aussteller und mehr als 550 Redner von der ganzen Welt zwischen dem 11. und 12. September nach Köln.

Teilen

Awin Stand auf der DMEXCO 2019

Die DMEXCO hat sich zum Treffpunkt für internationale Entscheidungsträger entwickelt. Dort wird die Zukunft der digitalen Wirtschaft skizziert und der Marktwert definiert.

Das diesjährige Motto war „Trust in you”. Damit lag der Fokus der Konferenz auf dem Vertrauen. In dem Sinne von Vertrauen in die digitale Wirtschaft und wie dieses immer wichtiger für die Industrie wird sowie für jeden Einzelnen. Zum einen müssen Verbraucher auf den Datenschutz von Unternehmen vertrauen können. Zum anderen benötigt die Industrie die Zuversicht der Verbraucher, die daran glauben sollen, dass die Digitalisierung mehr Vorteile als Nachteile bringen wird. Letzteres erlangt die Branche indem sie deutlich macht, dass das wiederkehrende Thema Vertrauen für jeden Beteiligten eine hohe Priorität darstellt.

 „Trust in you” steht außerdem für alles, was wir als Netzwerk anbieten: Von unserer datenschutzorientierten Trackingtechnologie bis zu dem Data-light-Ansatz im Affiliate Marketing. Ganz nach dem DMEXCO-Motto präsentierte sich Awin im Zeichen der Transparenz und war in Halle 8 mit einem vollkommenen durchsichtigen Stand vertreten. Alle Wände des Standes, selbst die der Rezeption waren aus durchsichtigem Glas und stellten dar, wie sehr uns Transparenz am Herzen liegt. Der Stand war ein großer Erfolg und stets gut besucht. Unsere globalen und DACH-Teams konnten hier im Laufe der zwei Tage über 150 Meetings durchführen.

Während wir größtenteils damit beschäftigt waren unsere Meetings einzuhalten und zu Netzwerken, gelange es uns doch auch ein paar Vorträgen zu lauschen. Unserer Meinung nach waren die spannendsten Vorträge:

  • „Search for truth“ von Wikipedias Co-Gründer Jimmy Wales: Er präsentierte einen tiefen Einblick in die Thematik der “Fake News” und erklärte, wie wichtig es ist einen breitgefächerten und ganzheitlichen Ansatz in der Kundenkommunikation zu verwenden.
  • „The Trust Revolution“  von Salesforce CMO Stephanie Buscemi: Sie diskutierte, warum 95% der Kunden eher loyal gegenüber einem Unternehmen sind, wenn sie ihm vertrauen. Damit geht Stephanie Buscemi auf den hohen Stellenwert von Kundenvertrauen ein und bezieht sich gleichzeitig auf den aktuellen Stand der Industrie zum Thema Vertrauen.
  • „Making the Web Work for Everyone in a Privacy First World“  von Google EMEA Business und Operations-Präsident Matt Brittin: Matt sprach in seinem aussagekräftigem Vortrag darüber, dass Datenschutz und Personalisierung nicht im Widerspruch zueinander stehen und wie User mit weniger Datapoints geholfen werden kann. In einem Beispiel veranschaulicht er, wie maschinelles Learning Google Translate geholfen hat mit weniger Datapoints mehr zutreffende Übersetzungen zu erzielen. Dieser Ansatz spiegelt den Affiliate Marketing-Ansatz von unserem Data-light-Tracking wider, welches dafür sorgt, dass Advetiser ihre Zielgruppe erreichen, ohne in ihre Privatsphäre einzugreifen.

Am zweiten Tag hielt Awins Managing Director DACH Marc Hundacker das Seminar: „From Brand Loyalty to Consumer Loyalty”. Marc untersucht, wie sich die Kundenbindung von Marken hin zu Publishern (wie Community-Foren, YouTuber und Vergleichsseiten) verlagert hat, um Kaufentscheidungen zu treffen. Er präsentiert überzeugende Fallstudien und zeigt auf, wie Advertiser von diesen Beziehungen profitieren können. Gerne kannst Du den Vortrag auf YouTube nachträglich anschauen, ansonsten findest Du hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Fakten:

  • Kundenloyalität wird sich stets verändern: 46% der Kunden sind heutzutage offener neue Marken auszuprobieren als vor fünf Jahren.
  • Zwei von drei Verbrauchern haben in den letzten sechs Monaten eine Affiliate-Website besucht. Mit 57% wurde am meisten auf Preisvergleichsseiten geklickt.
  • 63% der Kunden vertrauen mehr auf die Meinung von Influencern zu Marken, als den Marken selbst.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir eine tolle Zeit auf der DMEXCO hatten. Es hat uns sehr gefreut in Meetings neue und alte Gesichter (wieder-)zutreffen.

Bis zum nächsten Mal.

Teilen