Awin and Skimlinks stärken ihre Partnerschaft durch mehr Transparenz

  • geschrieben von
  • .

Awins Reporting wird noch besser durch Einbezug individueller Skimlinks Publisher-Performance-Daten.

Teilen

awin skimlinks

Awin freut sich, eine Verlängerung seiner Partnerschaft mit Skimlinks bekannt zu geben.  

Awin hat sich immer für Transparenz eingesetzt und die zugehörigen Produkte und Initiativen unterstützt, die dazu beitragen, die Transparenz im Affiliate Marketing zu erhöhen. Die Kooperation mit Skimlinks ist ein weiterer Beweis dafür. 

Advertiser auf der Awin-Plattform haben von nun an volle Transparenz über die Tracking-Daten von Skimlinks-Publishern. Zudem können Advertiser nun maßgeschneiderte Provisionssätze vergeben. Dies bedeutet, dass diese Advertiser einen strategischeren, datengesteuerten Ansatz mit den Publishern verfolgen können, der die Flexibilität bietet, um maßgeschneiderte Provisionssätze und Kampagnen zu erstellen. 

Skimlinks arbeitet mit über 60.000 Publishern auf der ganzen Welt zusammen und gilt als die führende Plattform für kommerzielle Inhalte. Ihre wertvollen Content-Publisher können den Awin Advertisern ihren individuellen Wert mit individuellen Content präsentieren. Sie können mit den von Skimlinks verwalteten Advertisern unter für sie relevanten Bedingungen zusammenarbeiten. So kann eine wertvolle Partnerschaft aufgebaut werden. 

Sebastien Blanc, CEO von Skimlinks, sagt: "Wir arbeiten unermüdlich mit unseren Partnernetzwerken wie beispielsweise Awin zusammen, um den Advertisern Transparenz und mehr Umsatz zu bieten. Wir glauben, dass Transparenz der beste Weg ist, um den ROI zu demonstrieren und die Publisher angemessen zu entlohnen." 

Jasper Mulder, Global Publisher Director von Awin, fügte hinzu: "Die Flexibilität, einzelnen Skimlinks-Publishern exklusive Tarife anzubieten, wird das weitere Engagement innerhalb jeder Partnerschaft erhöhen und die Entwicklung des wertschöpfenden Traffics für die Advertiser von Awin beschleunigen. Es ist ein klarer Gewinn für alle." 

Wenn auch Du mehr erfahren willst, dann wende Dich bitte an Deinen Account Manager. 

Teilen