Update zur ITP 2.0

  • geschrieben von
  • .

Mit baldiger Veröffentlichung der ITP wollen wir unsere Publisher über den Tracking-Status der Advertiser informieren.

Teilen

Blonde Frau mit Brille an Schreibtisch

Seit der Ankündigung von Apple zur neuen Intelligent Tracking Prevention (ITP) haben wir kontinuierlich daran gearbeitet, den Einfluss unsere Partner und unser Netzwerk zu verstehen. Erste Erkenntnisse haben wir bereits in diesem Artikel veröffentlicht.

Unser Mastertag für Advertiser minimiert die Auswirkungen der ITP2 und wird sicherstellen, dass das Tracking im Safari Browser auch nach dem Update reibungslos funktioniert. Dies können wir garantieren, da unser Mastertag First-Party-Cookies nutzt und keine Third-Party-Cookies, die die ITP2 blockieren soll. Eine große Anzahl unserer Advertiser auf der Awin Plattform nutzt unsere Tracking-Lösung bereits. Mit allen anderen arbeiten wir eng zusammen, um das Tracking stetig zu optimieren.

Auf der affilinet Plattform gibt es eine ähnliche Lösung aktuell nicht. Unsere Tests haben jedoch ergeben, dass das affilinet Device Tracking einen Großteil der Transaktionen auffangen kann.

Die ITP soll noch im September veröffentlicht werden. Demzufolge haben wir bereits im Sommer angefangen, die Tracking-Lösung der Advertiser zu aktualisieren. Dieser Prozess läuft aktuell noch bis wir mit jedem Advertiser individuelle Absprachen treffen konnten. Da der Launch von ITP2 nun kurz bevor steht, ist es leider unwahrscheinlich, dass alle Advertiser unseres Netzwerkes rechtzeitig alle Maßnahmen ergreifen.

Als Netzwerk sehen wir uns in der Pflicht, alle Publisher über die genutzten Tracking-Methoden unserer Advertiser zu informieren. Aus diesem Grund haben wir zusätzliche Spalten zu den Advertiser-Metadaten hinzugefügt, die Du auf der Awin Plattform unter „Erweitert“ findest. Dort kannst Du ab sofort transparent einsehen, ob ein Advertiser den Awin Mastertag nutzt und ob ein Advertiser bedingt oder bedingungslos trackt. Wir haben außerdem die folgende Wiki-Seite erstellt, um Dir mehr Informationen über die Metadaten zu liefern. Die Advertiser-Metadaten werden stetig aktualisiert.

Mithilfe dieser Daten kannst Du mögliche Ursachen für Performance-Einbrüche evaluieren und Deine Aktivitäten bestmöglich koordinieren. Auf der affilinet Plattform liefern Dir vor allem die Statistiken, insbesondere die Device-Statistik nach Browser, einen guten Überblick. Alle neuen Advertiser in unserem Netzwerk und auch Advertiser, die auf die neue Awin Plattform migrieren, werden ITP2-konform gestartet.

Solltest Du Unregelmäßigkeiten nach dem Launch von ITP2 entdecken, freuen wir uns über Deine Unterstützung. Hierfür kannst Du Dich einfach an itpquery@awin.com oder das Service Team wenden.

Teilen