dmexco 2016 – Unsere Highlights

  • geschrieben von
  • .
Wenn Du im Online-Business unterwegs bist, dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass Du letzte Woche einer der 55.000 Teilnehmer auf der demxco warst. Inzwischen kann man sagen, dass auf Europas größter Businessmesse für digitales Marketing in Köln alle wichtigen Player vor Ort sind und es sich um einen Pflichttermin für die Branche handelt!

Teilen

Viele Menschen

Die dmexco wird von Jahr zu Jahr internationaler. Das haben wir als Chance gesehen, um über einen eigenen Globus am Stand zu demonstrieren mit welchen globalen Partnern zanox zusammenarbeitet. Jede Drehung lies unsere Key Advertiser und Publisher der jeweiligen Region erscheinen. Leider konnten wir den Globus nicht zurück in unser Büro bringen, aber Du kannst Dir hier ein Video davon ansehen.
Wir hatten wie jedes Jahr tolle und intensive Tage auf der Messe. Zwischenzeitlich hielten sich über 120 Besucher an unserem Stand auf. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an alle, die vorbeigeschaut haben!

Unsere Highlights der dmexco waren unter anderem folgende Learnings:

– Aktuell verbringen User 3,4 Stunden am Tag damit sich Video anzusehen – das entspricht einem Fünftel ihres Lebens (Chris Cox, Facebook’s CPO)

– Durchschnittlich werden weltweit täglich ca. 25 bis 30 Minuten mit der Nutzung von Snapchat verbracht (Snapchat’s CSO Imran Khan)

-Google’s Senior Vice President Ads & Commerce Sridhar Ramaswamy verriet:

  • 53% der Nutzer verlassen eine mobile Webseite, wenn sie länger als 3 Sekunden braucht um zu laden
  • In den USA nutzen 67% das Smartphone als bevorzugtes Endgerät für Videos
  • 47% geben an, dass YouTube ihnen beim Kauf von Produkten hilft
  • Die Zeit, die Deutsche mit dem Ansehen von Videos verbringen, ist um 90% gestiegen.
  • Unser vor kurzem veröffentlichtes zanox Mobile Performance Barometer zeigt ebenfalls einen enormen Zuwachs der Smartphone-Nutzung bei Verbrauchern weltweit)

-Magnetic Content ist die „neue Kreativität“, die die Kunden anzieht statt sie abzulenken und sie lockt, anstatt sie zu jagen. (eMarketer’s CIO & Chairman Geoffrey Ramsey)

-Nestlés CEO Paul Bulcke erklärte das “Reverse Mentoring” -Schema, welches jüngeren Mitarbeitern gegenüber älteren, leitenden Mitarbeitern eine beratende Funktion für Marketing-Kanäle und Technologien zuweist.

denis2small

Am zweiten Tag ging es dann – hoffentlich ohne Hangover – weiter mit dem Vortrag unseres Head of Publisher Sales und Services DACH, Denis Waurick. In seinem Work Lab hat Denis praktische Tipps zum Affiliate Marketing präsentiert: “10 Dont’s bei Partnerprogrammen“. Der Seminarraum war bis auf den letzten Platz besetzt und Denis brachte den gespannten Zuhörern näher, wie gutes Affiliate Marketing heute funktioniert. Wir werden zeitnah einen detaillierten Recap mit Denis‘ Checkliste des Vortrages auf unserem Blog veröffentlichen.

Hier gibt es die Fotos von unserem dmexco Stand!

Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste dmexco mit Euch!

Teilen