Publisher Spotlight: BASIC thinking

  • geschrieben von
  • .

Deine Zielgruppe sind User, die sich für Tech, Social Media und Digitales interessieren? Dann arbeite mit dem reichweitenstarken Portal BASIC thinking zusammen.

Teilen

Mehrere Millionen Menschen besuchen die Website BASIC thinking pro Jahr, um sich über aktuelle Themen aus der Digitalbranche auf dem Laufenden zu halten. Das Team erstellt unabhängige, tief recherchierte Artikel zu verschiedensten Themen aus der Wirtschaft, dem Marketing und der Elektronikbranche. Neben aktuellen News finden User auf der Plattform aber auch Stellenausschreibungen und können im Format „Homescreen!“ Branchenpersönlichkeiten besser kennenlernen. Wirf doch beispielsweise direkt mal einen Blick auf das Smartphone von Awins Managing Director Tim Lomborg und erfahre, welche Apps ihn im Alltag unterstützen.

Im folgenden Interview mit Sebastian Voss, Head of Sales bei BASIC thinking, stellen wir Dir das Medienunternehmen noch näher vor.

 

Warum und wann wurde BASIC thinking gegründet?

BASIC thinking wurde Anfang der 2000er von Robert Basic als Blog für seine Gedanken ins Leben gerufen. Schnell entwickelte sich die Website zu einem der bekanntesten und meistverlinkten Blogs in der DACH-Region, was den Weg für die weitere Erfolgsgeschichte ebnete. Nach der Übernahme durch den heutigen Geschäftsführer Tobias Gillen ist aus BASIC thinking ein ganzes Medienunternehmen geworden, das sich tagtäglich mit seinen vielen RedakteurInnen mit Digitalisierung, Social Media und Technik beschäftigt.

 Wie unterscheidet sich BASIC thinking von der Konkurrenz im Affiliate-Bereich?

Unser Redaktionsteam besteht aus ausgebildeten JournalistInnen und ExpertInnen unserer verschiedenen Themenbereiche, die sich auch um die Erstellung von Affiliate-Texten kümmern. Das bedeutet, dass der produzierte Content qualitativ immer sehr hochwertig ist, egal ob es sich dabei um einen redaktionellen oder Affiliate-Artikel handelt. Im Mittelpunkt steht für uns, dass wir unseren LeserInnen relevanten Content bereitstellen, aus dem sie einen Mehrwert für sich ziehen können.

Wie können Euch Advertiser am besten im Rahmen einer Partnerschaft unterstützen?

Um hochqualitative Inhalte zu erstellen, ist es wichtig, dass Advertiser uns Informationen zu ihren Produkten zügig und übersichtlich zukommen lassen, damit sich unser Redaktionsteam einarbeiten und den Beitrag verfassen kann.

Welche Produkte und Services finden bei Eurem Publikum Anklang?

Bei unseren LeserInnen sind besonders schnelldrehende Produkte, Consumer Electronics und generell Artikel aus dem B2C-Bereich interessant. Aber auch innovative und neue Produkte, die ganz frisch auf dem Markt sind, passen zu uns. Das wird an der Beliebtheit unserer Interviewreihe mit den „Die Höhle der Löwen“-TeilnehmerInnen deutlich.

Warum seid Ihr der Awin Plattform beigetreten?

BASIC thinking arbeitet bereits seit 2015 mit Awin zusammen, denn das Konzept hat uns von Anfang an überzeugt. Wir haben Awin immer als starken Partner gesehen, der uns mit professionellen und passenden Advertisern verbindet. Wir sind uns sicher, dass wir auch in Zukunft wertvolle und langfristige Partnerschaften über die Plattform finden werden.

 

Du möchtest mit BASIC thinking zusammenarbeiten oder nähere Informationen zu Platzierungsmöglichkeiten erfahren? Dann kontaktiere sie über das Publisher-Verzeichnis unter der ID 482559.

Teilen