Publisher Spotlight: stylink

  • geschrieben von
  • .

Du suchst nach einer Möglichkeit, Deine Markenbekanntheit, Traffic und Sales über Influencer zu steigern? Dann ist der Publisher stylink ein geeigneter Partner.

Teilen

Influencer Marketing ist schon lange eine der erfolgreichsten Marketingmethoden. Dabei setzen immer mehr Unternehmen auf Mikro-Influencer, die jedoch meist mühsamer zu identifizieren sind als große, bekannte Influencer. Eine Kooperation mit sytlink ermöglicht Dir Zugriff auf ein großes Influencer-Netzwerk und bietet Dir gleichzeitig einfache Lösungen, um Deine Marke voranzubringen. In dem folgenden Interview mit Chief Operating Officer Michael Elschenbroich von stylink erfährst Du mehr über die Plattform.

 

Kannst Du uns stylink kurz vorstellen?

stylink ist eine der größten europäischen Content-Monetarisierungsplattformen, die 2017 gegründet wurde und sich in Deutschland zu einem der größten Influencer-getriebenen Commerce-Kanäle entwickelt hat. Mit unserer Plattform verhelfen wir Influencern zum wirtschaftlichen Erfolg ihrer Online-Inhalte und bieten Online-Shops die Möglichkeit, enorme Reichweiten sowie Sales zu generieren. Dabei setzen wir vor allem auf Mikro-Influencer, die durch ihre vergleichsweise kleine Reichweite (10.000-150.000 Follower) den Marken oft nicht bekannt sind. Durch ihre starke Performance generieren sie jedoch hohen Traffic und Sales. So verzeichneten wir Ende Februar 2021 45 Millionen monatliche Nutzer mit über 5,6 Millionen Shop-Visits. Die Influencer profitieren bei uns von der Pro-Klick-Vergütung auf ihre Links und der Sofortauszahlung. Wir zahlen den Influencern pro Shop einen individuellen CPC, der sich je nach Performance und Aktionen verändert.

 

Welches Angebot finden Advertiser bei Euch?

Wir setzen speziell auf Influencer Marketing und Social-Commerce und adressieren die Influencer als Multiplikatoren (B2B) anstatt direkt die Follower zu bespielen (B2C).

Mit dem sogenannten Linkmaker können Influencer in Sekunden aus jedem Produktlink unserer Partner-Shops einen Affiliate-Link erstellen, den sie in ihre Social-Media-Inhalte – überwiegend Instagram und YouTube – einbetten. Anders als im klassischen Influencer Marketing gibt es keine Vorgaben in Bezug auf Produkte oder Inhalte. Durch die authentische Empfehlung und den Affiliate-Link landen die Follower sofort beim Produkt im Online-Shop.

Neben dem Linkmaker gibt es für Advertiser zahlreiche weitere Promotionsmöglichkeiten bei stylink: Zum Beispiel erreichen unsere Newsletter in den Ländermärkten Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien und Niederlande insgesamt mehr als 85.000 (Stand Ende Februar 2021) Influencer, Blogger und YouTuber. Über diese stellen wir neue Partner-Shops vor, pushen bestimmte Aktionen und liefern Brand- sowie Sale-Updates. Als “Shop of the Week” oder durch eine Top-Position im Linkmaker erfahren Shops einen zusätzlichen Push durch abgestimmten Social-Media-Content. Gemeinsame Social Ads und Influencer Kampagnen sind ebenfalls wichtige Promotionskanäle für unsere Advertiser. Zudem pflegen wir persönlichen Kontakt mit den Influencern über diverse Kanäle, was weitere Maßnahmen ermöglicht.

 

Wie kann ein Advertiser am besten mit Euch zusammenarbeiten?

Unsere Partner-Shops arbeiten auf CPO oder CPC-Basis mit uns zusammen. Ein CPO zwischen 10% und 20% ist Voraussetzung, um unsere Promotionsmöglichkeiten (Newsletter, Social Media, Website Banner, direkte Ansprache ausgewählter Influencer) in Anspruch zu nehmen. Für einen optimalen Marken-Push, empfehlen wir immer eine Kombination aus den verschiedenen Maßnahmen, jedoch sind Gifting-Kampagnen eine sehr beliebte und gewinnbringende Option. Wichtig zu wissen: Jede CPO-Erhöhung geben wir durch den CPC bzw. die individuelle Vergütung an unsere Influencer weiter, um die Shops attraktiv zu halten. Auch eine dynamische Attribution mit einem CPO-Deal für bestimmte Produkte oder Segmente ist auf Shop-Seite möglich. Außerdem legen wir großen Wert auf transparente Kommunikation.

 

Welche Produkte und Services finden bei Euren Influencern Anklang?

90% unserer Mikro-Influencer sind weiblich und zwischen 18 und 35 Jahre alt. Unsere Segmente erweitern wir regelmäßig und testen monatlich neue Bereiche. Unser aktueller Schwerpunkt liegt jedoch auf den Bereichen Fashion, Beauty, Interieur, Family, Kids, Food und Sport.

Wir sehen, dass besonders die Gifting-Kampagnen bei den Influencern beliebt sind: Wir haben tausende Bewerbungen auf Aufrufe, wenn es darum geht, für einen Gutschein oder gesponserte Produkte Content zu erstellen. Die Kampagnen liefern nicht nur große Brand Awareness und Traffic sondern auch Sales.

 

Was sind die Pläne in DACH (und global) in 2021?

In 2021 planen wir bei stylink in unserer Influencer Basis, die derzeit mehr als 64.000 Influencer (Stand Ende Februar 2021) umfasst, weiter zu wachsen. Dazu gehört, dass wir YouTube als Plattform für nachhaltigen Video-Content und nachhaltige Affiliate-Links stärker pushen sowie neue Social-Media-Kanäle angehen. Derzeit befindet sich beispielsweise unser Business-Modell für TikTok im Test und wird weiter optimiert. Auch gilt es, unseren umfassenden Influencer Support und Algorithmus stetig auszubauen.

Außerdem werden wir in diesem Jahr neben Deutschland, Österreich und der Schweiz unser Wachstum in Großbritannien sowie in den Niederlanden stärken. Eine Expansion nach Frankreich, Irland und Schweden ist für Q2 geplant.

Auf Shop-Seite planen wir neue Marken aus verschiedenen Segmenten und Branchen einzubinden. Derzeit testen wir etwa 3-5 neue Shops pro Monat. Die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Plattform, um allen Beteiligten eine bestmögliche User Experience zu gewährleisten, steht natürlich auch immer auf der Agenda.

 

Wenn Du mit dem Publisher zusammenarbeiten möchtest, kontaktiere ihn entweder direkt über die Awin Plattform unter der ID 444911 oder melde Dich beim Account Manager.

Teilen