Publisher Spotlight: vchfy

  • geschrieben von
  • .

vchfy verändert den klassischen Gutscheinmarkt und sorgt dafür, dass Online-Shops die Kontrolle über ihre Gutscheine und Aktionen behalten.

Teilen

Kennst Du das? Kurz vor dem Kaufabschluss verlassen die Kunden den Warenkorb, um bei Google und Co. nach Gutscheinen und Aktionen zu suchen? Hierbei kann es passieren, dass Kunden vom Kauf abspringen, weil sie Angebote finden, die abgelaufen oder ungültig sind, gar keine Angebote finden oder bei Mitbewerbern mit stärkeren Aktionen kaufen. vchfy Gründer David Goy hat genau diese Erfahrung in seiner Position als eCommerce-Leiter des Premium Modelabels Gaastra gemacht und wollte daran etwas ändern. Daher hat er mit seinem Gründerteam eine Deal Management Plattform entwickelt, mit dem Online-Shops und Marken die Kontrolle über ihre Gutscheine und Aktionen behalten. Was genau hinter vchfy steckt und welche Vorteile Du von einer Zusammenarbeit mit dem Publisher hast, erfährst Du im Interview mit David.

 

Stell uns doch vchfy zunächst einmal kurz vor.

vchfy.com ist eine Plattform, die verschiedene Produkte rund um Gutscheine und Aktionen bietet, mit denen Online-Shops die volle Kontrolle über ihren Unternehmensauftritt auf dem Gutscheinmarkt behalten - und das einfach und automatisiert. Dazu gehören beispielsweise die Whitelabel-Lösung, mit der Marken ihre eigene Angebots- und Gutscheinplattform betreiben können, oder die Möglichkeit, Promotionen direkt im Online-Shop auszuspielen. Der Vorteil hierbei: VerbraucherInnen werden nicht durch Konkurrenzangebote abgelenkt oder brechen den Kauf aufgrund von abgelaufenen Aktionen ab.

 

Wovon profitieren Advertiser, wenn sie mit Euch zusammenarbeiten?

Mit vchfy schaffen Marken eine optimale Brand Experience und können effizient ihre Umsätze steigern. Unsere Kunden erzielen bis zu vier Mal höhere Conversion Rates sowie deutlich höhere Margen und Bestellwerte pro Sale. Durch dynamische Kampagnen und Gamification können wir ohne großen Aufwand personalisierte Anreize schaffen und KundInnen so bei ihrer Kaufentscheidung unterstützen. Zudem taucht die Shop-eigene Gutscheinseite innerhalb kürzester Zeit im Top Ranking bei Google und anderen Suchmaschinen auf.

Darüber hinaus unterstützt das Customer Success Team unsere Advertiser in allen Angelegenheiten – ob beim Setup oder der Umsetzung und Optimierung von Kampagnen.

 

Welche Voraussetzungen sollten Advertiser erfüllen, um mit vchfy zusammenzuarbeiten?

Wenn Online-Shops unser Tool einsetzen möchten, sollten sie Promotionen nutzen oder zumindest in regelmäßigen Abständen Aktionen fahren. Außerdem sollte Traffic in Höhe von  ca. 25 bis 50 Tausend Sessions pro Monat erzielt werden. Zum Start erfolgt dann die technische Implementation. Diese ist jedoch ganz einfach: Advertiser müssen lediglich ein Plugin installieren oder eine Subdomain registrieren, unter der die Gutscheinseite läuft. Das geht erfahrungsgemäß jedoch recht schnell.

 

Gibt es Success Cases in der DACH-Region?

Ja, für einen großen Kunden aus dem Buchhandel, der mehrere Millionen Sessions pro Monat erzielt, konnten wir mit unseren Gamifications einen Umsatz-Uplift von über 250% auf der Whitelabel-Gutscheinseite generieren.

Da wir in der DACH-Region mit unserem Business gestartet sind, haben wir hier viele Referenzen aus den verschiedensten Branchen. So arbeiten wir beispielsweise erfolgreich mit Vitabay aus der Health & Beauty Industrie,  Delife aus dem Living-Segment oder Baby Walz und Vertbaudet auf dem Baby Markt zusammen. Doch auch Premiummarken wie Eterna, Drykorn, Code-Zero oder Seidensticker gehören zu unserem Kundenstamm.

 

Was ist bei Euch in den kommenden Monaten geplant?

Wir möchten unseren Advertisern mit der vchfy Plattform weitere Möglichkeiten bieten, Promotionen und Kampagnen zu pushen. Daher launchen wir im August das einzigartige Portal premium-gutschein.de, mit dem unsere angebundenen Advertiser all ihre Angebote auf ihrer eigenen Brandpage zentral über die vchfy Deal-Plattform verwalten und in Echtzeit steuern können – auch am Wochenende. Zusätzlich dazu werden wir die Darstellungsmöglichkeiten und Emotionalität auf ein neues Level bringen und Kanäle wie Newsletter oder unseren Blog ausbauen.

Bis zum Jahresende starten wir außerdem ein besonderes Preismodell, bei dem keinerlei Startkosten entstehen. Die Abrechnung erfolgt rein CPO basiert, wobei der CPO dem von Gutscheinseiten entspricht. Um unseren Kunden möglichst viel Flexibilität einzuräumen, können sie monatlich kündigen. Zudem haben wir uns ein Special für Awin Advertiser überlegt: Für alle Vertragsunterzeichnungen bis zum 15.08.2021 bieten wir 15% Rabatt auf den CPO der ersten 30 Tage.

Da unsere Plattform nicht auf Ländergrenzen beschränkt ist, steht in den kommenden Monaten auch die Expansion in weitere EU-Länder und der Welt auf dem Plan. Ganz nach dem Motto: Wir sind da, wo unsere Advertiser sind.

 

Warum Awin?

Das Awin Netzwerk bietet für uns eine sehr große Auswahl an spannenden Advertisern, mit denen wir sehr einfach in Kontakt treten können. Zusätzlich helfen uns die Awin MitarbeiterInnen dabei, unsere Lösung an Advertiser zu kommunizieren.

Zudem ist das Gutschein-Feature im Reporting ein großes Plus, da wir hier genau sehen, welcher Gutschein tatsächlich genutzt wurde. Dadurch haben wir handfeste Zahlen an der Hand, mit denen wir aufzeigen können, dass unsere Einlösequote um ein Vielfaches höher ist als der Standard. Das macht die Optimierung der Kampagnen deutlich effizienter.

 

Vernetze Dich jetzt mit dem Publisher und starte in eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Du findest ihn im Publisher-Verzeichnis unter der ID 480227.

Teilen