Awin Talks: Wie &Charge Affiliate-Partnerschaften nutzt, um Elektromobilität zu fördern

  • geschrieben von

Kann man die Nutzung von Elektrofahrzeugen mit Affiliate Marketing fördern? Die Loyalty-Plattform &Charge zeigt, wie es geht. 

Teilen

Awin Talks Moderator Rob interviewt in dieser Folge Simon Vogt, Co-Founder und CSO von &Charge, einer Shopping-Plattform, die FahrerInnen von Elektrofahrzeugen belohnt.

Die &Charge App ist eine innovative Weiterentwicklung des traditionellen Loyalty-Modells. Für jeden Kauf, der über die Plattform getätig wird, erhalten die NutzerInnen eine Belohnung in Form von Kilometern, die sie an einer Ladestation für ihr Elektrofahrzeug einlösen können. Dadurch werden die Kosten für den Besitz eines Elektroautos gesenkt und der Übergang zu einer nachhaltigeren Zukunft unterstützt.

Simon spricht mit Rob darüber, wie die Idee für die Plattform entstanden und wie das Unternehmen in Deutschland gestartet ist sowie über die anschließende Expansion in ganz Europa. Außerdem berichtet er, wie Affiliate-Partnerschaften zum Wachstum der Plattform beitragen und welche Zukunftspläne &Charge hat.

Zudem reden die Co-Moderatoren Rob und Kevin mit ihrer amerikanischen Kollegin Rachel Tyrer über die jüngsten Awin Updates. Unter anderem besprechen sie:

  • die Neueinführung des SingleView MTA Reportings innerhalb der Awin Plattform,
  • den aktuellen Artikel von Awin US Präsidentin Alex Forsch, der thematisiert, warum Multi-Touch-Attribution für die Branche zukunftsweisend ist,
  • den Launch des neuen Awin Tools für Publisher-Empfehlungen im Publisher-Verzeichnis auf der Awin Plattform,
  • eine neue Awin Zertifizierung für AgenturpartnerInnen, die jetzt weltweit verfügbar ist.

Höre jetzt in die aktuelle Awin Talks Folge rein - verfügbar überall dort, wo es Podcasts gibt.

Ähnliche Artikel