10 Gründe weshalb Affiliate Marketing essenziell für Dein Online Marketing ist

  • geschrieben von

Laut Schätzungen geht bis zu jeder dritte Euro im Online-Handel auf Affiliate Marketing zurück – Tendenz steigend.

Teilen

Affiliate Marketing ist seit Jahren ein Wachstumstreiber im eCommerce. 2017 wurden damit in Deutschland  7,6 Milliarden Euro umgesetzt und der Trend nach oben hält für einen der ältesten Kanäle im Online Marketing weiter an. Laut einer Analyse der Digital Marketing Agentur xpose360 rechnen in diesem Jahr alle Stakeholder im Affiliate Marketing – Advertiser und Publisher genau wie Agenturen und Affiliate-Netzwerke – mit höheren Umsätzen. 70 Prozent der Publisher und 72 Prozent der Advertiser vermeldeten im Rahmen der Umfrage zudem, dass sie 2018 mehr Gewinne erwirtschafteten als im Vorjahr.

Affiliate-Netzwerke nehmen dabei an der Schnittstelle von Publishern und Advertisern eine zunehmend wichtige Rolle ein: Ein von dem Presseportal iBusiness erstelltes Ranking der zwölf größten deutschen Affiliate-Netzwerke 2018 zeigt, dass sowohl die Zahl der aktiven Publisher als auch der Advertiser gestiegen ist. Die Relevanz des Kanals wächst demnach weiterhin. Für Unternehmen bieten Affiliate-Netzwerke bei der Arbeit mit Publishern entscheidende Vorteile.

 

Was sind Affiliate-Netzwerke?

Affiliate-Netzwerke sind Plattformen, die als Vermittler zwischen dem Publisher (dem Affiliate) und dem Advertiser (dem Händler) stehen. Advertiser können in dem Affiliate-Netzwerk ihre Affiliate-Programme einrichten und Publisher können das Netzwerk durchsuchen und so Programme finden, die sie bewerben möchten. Das Affiliate-Netzwerk agiert dabei als Manager sowohl für den Publisher als auch für den Advertiser.

 

Wie funktionieren Affiliate-Netzwerke?

Damit ein Affiliate-Netzwerk funktionieren kann, müssen sich Advertiser und Publisher zunächst bei dem Netzwerk anmelden. Sobald sie akzeptiert wurden, können Advertiser ihre Programme bei dem Netzwerk hinzufügen und Publisher haben sofortigen Zugang zu einer großen Auswahl an Affiliate-Programmen und Werbematerialien.

Publisher können sich auf jedes beliebige Programm bewerben, für das sie werben möchten. Sobald sie von dem Advertiser als Affiliate-Partner zugelassen wurden, haben sie Zugang zu einer großen Auswahl an Werbetexten und Bildmaterialien, die sie für die Bewerbung auf verschiedenen Plattformen, wie zum Beispiel auf Social Media, über E-Mails oder Websites, nutzen können.

Beim Beitritt in das Netzwerk wird jedem Publisher eine einzigartige Publisher-ID zugeteilt. Über diese können die Sales für jedes beworbene Programm innerhalb des Affiliate-Netzwerkes getrackt werden. Dafür platziert der Publisher die Affiliate-Links auf all seinen Werbekanälen. Sobald potenzielle Kunden nun auf diesen Link klicken, werden sie zu der Website des Advertisers weitergeleitet, um den Kauf abzuschließen. Die ID wird von dem Affiliate-Netzwerk nachverfolgt, sodass der Verkauf dem Publisher zugeordnet werden kann. Über ein Dashboard können Publisher und Advertiser jederzeit die Einzelheiten des Programmes im Blick behalten.

Affiliate-Netzwerke wie Awin bieten eine umfassende Beratung und Expertenwissen im Account Management und unterstützen sowohl Advertiser als auch Publisher, um Partnerschaften aufzubauen und zu pflegen - mit dem Ziel, jedes Affiliate-Programm zu optimieren und auszubauen.

 

Was sind die Vorteile von Affiliate-Netzwerken gegenüber direktem Affiliate Marketing?

Advertiser können auch ohne eine Affiliate-Netzwerk Affiliate Marketing betreiben, indem sie sich direkt an den Publisher wenden, um die Vermarktung ihrer Produkte voranzutreiben. Es ist jedoch im Allgemeinen einfacher und sicherer ein Affiliate-Netzwerk zu nutzen. Denn ein Affiliate-Netzwerk setzt sich mit vielen Faktoren auseinander, die es bei der Abwicklung von Partnerprogrammen zu beachten gilt. Dadurch sparen Advertiser Zeit und können sich auf die Kernaufgaben des eigenen Unternehmens konzentrieren.

 

Vorteile, die mit der Nutzung von Affiliate-Netzwerken einhergehen, sind:

#1  Die Verwaltung von Affiliate-Lösungen

Durch die vielen Faktoren, die bei einem Affiliate-Programm zu beachten sind, kann das Managen all dieser Aspekte sehr komplex werden. Ein Affiliate-Netzwerk vereinfacht diesen Prozess, indem es Hilfestellung bei der Kontoverwaltung anbietet, die notwendige Technologie sowie End-to-End-Tracking zur Verfügung stellt. Das Angebot beinhaltet zudem verschiedene Zahlungs- und Reporting-Optionen, wodurch ein effizientes System entsteht, mit dem Aktionen leicht zu verfolgen, zu überwachen und zu optimieren sind.

Das Affiliate-Netzwerk übernimmt außerdem die Provisionszahlungen an Deine Publisher. Um sicherzustellen, dass diese ihre Zahlungen so schnell wie möglich erhalten, bezahlt das Awin-Netzwerk diese zuerst, bevor der Advertiser sein Konto auflädt. Dies geschieht über ein Ampelsystem und mittels beschleunigter Zahlungssysteme.

Affiliate-Netzwerke, die Account Management anbieten, können außerdem ihre Advertiser bei ihren täglichen Reportings unterstützen. Von der Performance, über Industrie-Insights bis hin zu regelmäßigen Benchmarking- und Branchenanalyen können Reports bereitgestellt werden. Das Account Management Team kann Dich außerdem bei Deiner allgemeinen Unternehmensstrategie unterstützen, indem es Dir Ideen und Empfehlungen für Kampagnen vorschlägt, die den Zielen Deines Unternehmens und Deiner einzelnen Vertriebskanäle entsprechen.

Des Weiteren können Account Manager bei dem Aufbau von Partnerschaften helfen, indem sie beispielsweise Meetings koordinieren und bei der Kampagnenumsetzung unterstützen. Das Netzwerk sorgt zudem dafür, dass Dir alle notwendigen Tools zu Verfügung stehen, damit Du über spezialisierte Interfaces und Dashboards Deine Programme leicht tracken und bewerben kannst. Wenn Du einem Netzwerk wie Awin beitrittst, gibt es keine versteckten Extras, zusätzlichen Integrationen oder Lizenzgebühren – alle Funktionen werden Dir zur Verfügung gestellt.

Mit einer solch umfangreichen Lösung steigerst Du außerdem das Vertrauen, das Publisher Dir und Deiner Marke entgegenbringen – auch wenn sie Dich vielleicht nicht kennen. Die transparenten Tracking- und Bezahlsysteme bieten Publishern ein hohes Level an Sicherheit.

 

#2 Effektiver Einsatz Deines Werbebudgets

Im Allgemeinen zahlen Advertiser eine Provision, sobald ein Sale stattgefunden hat. Dieser löst gleichzeitig die Zahlung der Gebühr aus, die das Netzwerk veranschlagt. Diese Gebühr ist auch bekannt als Netzwerkgebühr oder Override und ist meist ein Prozentsatz der Provision, die vorab festgelegt wird. 

Wenn Du diese Art von Werbung einmal mit anderen Werbeformaten vergleichst, stellst Du schnell fest, dass diese meist eine Pauschalgebühr - unabhängig von dem Ergebnis oder den tatsächlichen Verkäufen - fordern oder Du pro Klick oder pro Impression eine Provision zahlen musst.

Die Bewerbung Deiner Produkte über ein Affiliate-Netzwerk ist eine effektive Methode, um Dein Werbebudget optimal einzusetzen. Neben aktuellen Reports erhältst Du außerdem Vorschläge vom Netzwerk, die Dich dabei unterstützen, Dein Budget so effektiv wie möglich einzusetzen. Außerdem wird Dir eine transparente Auflistung aller Kosten zur Verfügung gestellt.

Wie hoch die Provision für Deine Publisher ist, kannst Du direkt am Anfang festlegen oder jederzeit individuell anpassen. Behalte hier deine Marge im Blick und kalkuliere die Provision entsprechend.

 

#3 Deine Produkte werden nur von zugelassenen Publishern beworben

Publisher müssen sich bei Affiliate-Netzwerken bewerben, um diesen beizutreten. Anschließend bewerben sich die Publisher einzeln bei verschiedenen Advertiser-Programmen. Nicht jeder wird akzeptiert, wodurch Deine Produkte nur von geprüften Publishern beworben werden, die das Netzwerk als gute potenzielle Partner für seine Advertiser betrachtet. Bei Awin haben wir ein eigenes Compliance-Team, das jeden einzelnen Publisher ausführlich prüft, bevor er vom Netzwerk akzeptiert wird. So gewährleisten wir die Qualität unserer Publisher und der Partner, mit denen Du zusammenarbeitest.

Wenn Du Dein Affiliate-Programm außerhalb eines Netzwerkes direkt anbietest, solltest Du darauf achten, dass Du auch die passenden Publisher findest, die Deine Produkte bewerben. Du musst an jeden Einzelnen herantreten, was einen hohen Aufwand mit sich bringt und viel zeitliche Ressourcen beansprucht. Das Werben über ein Affiliate-Netzwerk sorgt dafür, dass Dein Programm für eine Reihe an passenden Publishern sichtbar ist, ohne dass Du weiteres Marketing betreiben musst. Affiliate-Netzwerke haben außerdem ein großes Verzeichnis an aktiven Publishern aus vielen verschiedenen Branchen.

 

#4 Sales Tracking an einem Ort

Affiliate-Netzwerke wie Awin stellen Dir ein umfangreiches Dashboard zur Verfügung, das Dir erlaubt, auf einfache Weise Impressionen, Klicks, Conversions und vor allem Deine Sales und Deinen Umsatz zu tracken. Zu jeder Zeit kannst Du Dir zudem Reports erstellen lassen, die Dir zeigen, welche Publisher am erfolgreichsten sind und welche Kampagnen am besten performen. Somit kannst Du Dein Affiliate Marketing ganz einfach optimieren, ohne dass Du verschiedene Reports zusammenführen und einzeln analysieren musst. Dadurch sparst Du Dir wertvolle Zeit.

 

#5 Compliance Monitoring als Teil der Dienstleistung

Publisher müssen den Bedingungen und Konditionen Deines Programmes und denen des Netzwerkes zustimmen und diesen nachkommen. Diese beinhalten auch die Konsequenzen jedes inakzeptablen, unmoralischen oder unehrlichen Verhaltens. Bei dem direkten Umgang mit Publishern kann es schwierig sein, ein Fehlverhalten schon früh im Prozess zu entdecken. Affiliate-Netzwerke hingegen haben viel Erfahrung mit dem Erkennen von verdächtigen Aktivitäten und dem Einleiten von entsprechenden Maßnahmen. Ihre Erfahrung ermöglicht Dir das Erkennen von Fehltaten bevor sie zu einem großen Problem werden. Außerdem wissen sie, wie diese am besten zu handhaben sind, um Unstimmigkeiten mit Publishern schnell und effizient aus dem Weg zu schaffen. 

Affiliate-Netzwerke haben zudem Verfahren eingeführt, um unethisches Verhalten zu verhindern. Diese enthalten unter anderem das Überprüfen aller Publisher, die Einführung einer Netzwerk-Nutzer-Vereinbarung sowie einen Code of Conduct. Diese Maßnahmen sollen Dir Sicherheit und Schutz bieten.  

 

#6  Nutze Social-Influencer

Influencer Marketing ist ein wachsender Trend und immer mehr Verbraucher sehnen sich danach, Beziehungen mit Marketern aufzubauen, die sie kennen und denen sie vertrauen. Vorausdenkende Affiliate-Netzwerke arbeiten daher eng mit Social-Influencern zusammen, die Dich dabei unterstützen, Deine Marke bekannt zu machen und Deine Partnerschaften über den Affiliate-Kanal hinaus auszuweiten. Eine Beziehung zu Influencern aufzubauen, braucht für gewöhnlich Einiges an Zeit. Aber als Advertiser eines Affiliate-Netzwerkes hast Du sofortigen Zugang zu solchen Partnern. Bei Awin berät und unterstützt Dich unser Publisher Team gerne bei Deinem Influencer Marketing.

 

#7 Liefert einen schnellen ROI

Der Return on Investment ist ein entscheidender Aspekt Deiner Marketingaktivitäten. Allerdings kann es für gewöhnlich eine Weile dauern, bis dieser ermittelt werden kann. Mit einem Affiliate-Netzwerk nutzt Du die Leistungsfähigkeit der bestehenden Prozesse und Systeme, um schneller einen Gewinn zu erzielen, als wenn Du die Publisher selbst verwaltest. Da die erforderlichen Managementsysteme bereits vorhanden sind, erübrigt das Modell die Notwendigkeit, Zeit für deren Einrichtung und Prüfung aufzuwenden. Dies beschleunigt den Prozess und erlaubt Dir, schnellere Ergebnisse zu erzielen.

 

#8 Geringere Personalkosten

Dein Affiliate-Netzwerk wird Dir in der Regel einen engagierten Account Manager, der Experte auf dem Gebiet des Affiliate Marketings ist, zuweisen. Abhängig von Deinem Service-Level unterstützt dieser Dich bei Deinem Programm, befasst sich mit dem täglichen Ablauf und hilft Dir bei Fragen weiter. Das Affiliate-Netzwerk übernimmt das Tracking und die Bezahlungen für Dich, während Deine Publisher Deine Produkte bewerben. Außerdem helfen Dir die Experten in der Kundenbetreuung mit allen technischen Herausforderungen weiter. Mit dieser Unterstützung reduzierst Du den Inhouse-Support, den Du brauchen würdest, wenn Du ein Affiliate-Programm direkt selbst managen würdest.

 

#9 Brand Awareness

Jeder Besucher, der von einem Publisher zu Deiner eCommerce-Seite weitergeleitet wird, bietet Dir die Möglichkeit, eine neue Kundenbeziehung aufzubauen. Affiliate-Netzwerke wie Awin haben mit Publishern weltweit eine große Reichweite, wodurch Du die Chance hast, Deine Marke über einen großen Bereich und mehrere Märkte hinweg bekannt zu machen. Mit jedem Publisher, der Deine Produkte bewirbt, steigerst Du Deine Markenbekanntheit auf neuen Märkten und erreichst bisher unbekannte Zielgruppen.

Außerdem ist es über ein Affiliate-Netzwerk einfach, Deine Markenidentität beizubehalten, indem Du Logos und Bildmaterialien Deinen Publishern zur Verfügung stellst, die Deine Marke wiederspiegeln. Somit kann Deine Marke über mehrere Plattformen hinweg einheitlich dargestellt werden. Mit einem Markenhandbuch (Brand Guidelines) kannst Du außerdem sicherstellen, dass Deine Marke und Logos von Deinen Publishern auf die richtige Art und Weise eingesetzt werden.

 

#10 Es funktioniert

81 Prozent der Marken nutzen Affiliate Marketing – das zeigt, dass dieser Marketingkanal nach wie vor an Beliebtheit wächst – trotz regelmäßigen Behauptungen, dass Affiliate Marketing langsam stirbt. Global Strategy Director, Kevin Edwards, spricht genau diese Auffassung in den Awin Thoughts an. Es ist wohl offensichtlich, dass eine Branche, die für 16 Prozent der eCommerce-Verkäufe und für eine geschätzte jährliche Wachstumsrate von 10 Prozent verantwortlich ist, so stark ist wie eh und je. Die Branchen-Daten aus den letzten zwei Jahrzehnten untermauern die Tatsache, dass Affiliate Marketing ein profitabler Online Marketing Kanal ist, wenn man ihn mit einem spezialisierten Netzwerk angeht.

 

Ein abschließendes Wort

Es gibt keinen Zweifel daran, dass Affiliate-Netzwerke wie Awin ein effizienter Marktplatz für Advertiser sind, um nach zugelassenen Publishern suchen, die ihre Produkte bewerben. Diese Netzwerke bieten ein optimales Konzept für die einfache und stressfreie Verwaltung von Kampagnen. Die Nutzung eines globalen Affiliate-Netzwerks ist vergleichbar mit der Auslagerung von Arbeiten an Freiberufler oder Auftragnehmer, sodass auf ein erfahrenes Netzwerk mit qualifizierten Fachleuten zurückgegriffen werden kann, ohne ein eigenes Team beschäftigen zu müssen.