Wie Affiliate Marketing das Influencer Marketing stärken kann

  • geschrieben von am

Influencer Marketing hat in den letzten 12 Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen und kann schon fast als Mainstream bezeichnet werden. Allein in dieser Zeitspanne kann Google einen Anstieg von 325% bei der Suche nach dem Buzz-Word verzeichnen.

Teilen

Laut einem Artikel von eConsultancy nutzen nur 29% der Influencer Affiliate-Trackinglinks. Während die ersten Schritte bereits gemacht wurden, um Influencer und Affiliate Marketing miteinander zu verbinden, scheint die Wichtigkeit dieses Zusammenspiels trotzdem noch nicht vollständig im Bewusstsein der Influencer angekommen zu sein. Da stellt sich nun die Frage, warum dies so ist.

In erster Linie wirkt das kommerzielle Modell auf Influencer attraktiver, da es eine fixe Geldsumme bietet. Das Affiliate-Modell hingegen basiert auf Performance – bei dem Last-Click-Modell muss der Influencer den letzten Klick während des Kaufprozesses generieren.

Das Bewusstsein und die Aufklärung über die Affiliate-Branche muss für Influencer verbessert werden und dies sollte innerhalb dieser geschehen. Im Folgenden skizzieren wir den Mehrwert für Influencer.

 

Stärkere Beziehung zu Advertisern durch Return on Investment (ROI)

Eines der größten Alleinstellungsmerkmale der Affiliate-Branche ist der hohe ROI, den sie erzielen kann. In einer Welt, in der Advertiser ständig den ROI über alle Online-Marketingkanäle betrachten, ist der hohe ROI des Affiliate-Kanals (16 GBP für jeden ausgegebenen Pfund, laut dem neuesten Bericht von PWC) ein attraktives Merkmal für potenzielle Affiliate-Marketer.

Doch inwiefern können Influencer davon profitieren? Im Performance Marketing, und besonders im Affiliate Marketing, wird der Erfolg oft an den erzielten Umsätzen gemessen. Wenn ein Influencer bereits die Markenbekanntheit stärken konnte sowie zunehmendes Engagement mit einer Marke zeigt und somit auch den Absatz sowie Umsatz für eine Marke steigern kann, bietet dies noch einen zusätzlichen Mehrwert für den Marketing-Mix.

 

Aufbau einer neuen Einnahmequelle

Influencer Marketing ist schnell gewachsen und Marken sind weiterhin bereit, immer mehr zu investieren – die Affiliate-Branche bietet hierbei nun die Möglichkeit, diese neue Einnahmequelle in die bestehenden Aktivitäten zu integrieren. Affiliate Marketing ist einfach zu nutzen und bietet eine Reihe von Technologien, die beim Ausbau erfolgreicher Partnerschaften unterstützen. Trackinglinks können Nutzer zu bestimmten Seiten führen, beispielsweise zu einer Sommeraktion für die neuste Mode, einem Back to School-Deal, einer geliebten Marke oder einfach zu dem letzten gekauften Produkt. Eine Anleitung zur Erstellung und Implementierung von Trackinglinks findest Du hier.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Advertiser durch Trackinglinks über ein Affiliate-Netzwerk zu bewerben:

  • Ergänze eine bestehende Kampagne: Wenn Du eine Kampagne für den Modehändler X durchführst, in der Du Inhalte und Stories veröffentlichst, füge direkt Links zum beworbenen Produkte ein, damit der Nutzer die Artikel ansehen und mit einen Klick kaufen kann. Indem sichergestellt wird, dass es sich bei diesen Links um funktionstüchtige Affiliate-Links handelt, können Dir alle nachfolgenden Käufe dieser Website zugeschrieben werden und Du bekommst die entsprechende Provision. Dank der Trackinglinks können außerdem alle Klicks aufgezeichnet werden, sodass Du den perfekten Überblick mithilfe der Reportings erhältst.
  • Verlinke Marken und Produkte, die Du liebst: Wenn Du gerade etwas gekauft hast, das Du liebst und mit Deinen Followern teilen möchtest, teile Deinen Beitrag oder Deine Story und füge einen Link für diejenigen hinzu, die es möglicherweise nachkaufen möchten. Stelle dabei immer sicher, dass jede Affiliate-Aktivität eindeutig als Werbelink gekennzeichnet ist.

 

Nutze neue Methoden durch innovative Technologien

Affiliate Marketing bietet eine breite Palette von Technologien und Tracking-Möglichkeiten, die die Arbeitsweise eines Publishers oder Influencers im Online Marketing differenzieren können. Die neueste Funktion von Awin, die Gutschein-Attribution, ermöglicht es Publishern oder Influencern einen exklusiven Gutscheincode zu erhalten. Sobald dieser Gutschein von einem Deiner Follower im Warenkorb eingelöst wird, erhältst Du immer die entsprechende Provision - auch wenn eigentlich ein anderer Publisher den letzten Klick generierte oder ein andere Marketingkanal zum Einsatz kam. Das Tracking arbeitet mit Cookieless-Technologie und ermöglicht es Influencern einen exklusiven Gutschein über jeden Kanal, mit oder ohne Affiliate-Tracking, zu bewerben. Beispielsweise kann Awin auf diesem Weg Affiliate-Tracking auf Instagram möglich machen, wo sonst keine Links möglich sind.

 

Vernetze Dich schnell und einfach mit tausenden von Advertisern

Die Affiliate-Branche ist seit ihrer Gründung erheblich gewachsen, mit einem Anstieg der Ausgaben von 15,1% YOY im Jahr 2017. Außerdem findet man nun auch vermehrt Affiliate-Programme der meisten Haushaltsmarken sowie kleineren Einzelhändlern aller Industrien.  Wenn sich ein Publisher in einem Affiliate-Netzwerk registriert, hat dieser sofort Zugang zu Tausenden von Advertisern, mit denen man Kontakt aufnehmen und über mögliche Kooperationen sprechen kann. Netzwerke zielen darauf ab diese Beziehungen zu erleichtern und die Kommunikation, Optimierung und Promotion für Affiliates und Influencer so einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten.

 

Arbeiten mit Awin – Merhwert für Dich, Deine Follower und Advertiser

Mit über 13.000 Advertisern in unserem weltweiten Netzwerk und mehr als 18 Jahren Affiliate-Erfahrung begleitet Awin Influencer bei ihrem ersten Schritt in die Welt des Affiliate Marketings.

Die Awin-Plattform macht es Dir leicht Trackinglinks zu erstellen, die Du dann zu Deinen sozialen Kanälen hinzufügen kannst. Außerdem behältst Du in Deinem Account immer die Übersicht über wichtige Kennzahlen wie Klicks, Conversion Rate und Anzahl der Sales sowie verdiente Provisionen.  Innerhalb Deines Publisher-Accounts erhältst Du zudem Zugang zu den wichtigsten Promotions der Advertiser, Bannern und Bildern sowie zu allen und Gutscheincodes, die zur Bewerbung zur Verfügung stehen. Lese mehr darüber wie Du mit Awin starten kannst, wo Du alle Funktionen findest und wie Du sie implementieren kannst.

Um loszulegen, erstelle einfach ein Konto bei Awin. Sobald Du im Netzwerk zugelassen bist, wählst Du einfach die Advertiser aus unserem Advertiser-Verzeichnis aus, mit denen Du zusammenarbeiten möchtest. Jeder Advertiser wird seine eigenen Kriterien haben, um an dessen Programmen teilzunehmen – deshalb empfehlen wir Dir, Dein Profil so detailliert wie möglich auszufüllen, um Deine Website sowie Deine Werbeflächen entsprechend zu präsentieren. Sobald Du für ein Partnerprogramm angenommen wurdest, kannst Du direkt loslegen: Trackingslinks erstellen, auf Deine Seite einbinden und Provisionen verdienen.