Affiliate-Möglichkeiten in 2019

  • geschrieben von
  • .

Awin lässt die vergangenen 12 Monate Revue passieren und gibt einen Einblick, was 2019 für die Affiliate-Branche bereit hält.

Teilen

Frau  macht bei Sonnenuntergang einen Luftsprung

2018 liegt hinter uns und verblasst nach und nach. Doch viele der Dinge, die im letzten Jahr aufkamen, werden auch 2019 relevant sein. Im Jahresrückblick 2018 wird deutlich, dass viele Faktoren den Alltag im Affiliate Marketing zunehmend beeinflussen.

Branchenentwicklungen

Wie unser Global Client Strategy Director Kevin Edwards in seinem Artikel für The Drum feststellte, „scheint es keinen Zweifel daran zu geben, dass 2018 das Jahr war, in dem die Probleme der Digitaltechnik in den Mittelpunkt des Interesses rückten“. Online-Unternehmen mussten sich neuen Herausforderungen und der veränderten Regelung zur Nutzung von Verbraucherdaten stellen. Von der Umsetzung der mit Spannung erwarteten DSGVO bis hin zu ITP 2.0 von Apple - unsere Branche musste grundlegende Anpassungen vornehmen, um sicherzustellen, dass Geschäftsmodelle in den kommenden Jahren zukunftsfähig bleiben.

Branchenkenntnisse

Auch im Jahr 2018 haben wir Branchenerkenntnisse in Form von Trend Analysen, Whitepaper, Basic-Guides, analytischen Artikeln sowie unseren Awin-Podcasts geteilt. All dies kannst Du auf unserer Website finden.

Im April haben wir die zweite Ausgabe des Awin Reports veröffentlicht, die direkt an die erste Ausgabe des Reports anknüpft. Die Version 2017/18 beschäftigt sich zusätzlich mit der DSGVO, globalen Einzelhandelsveranstaltungen wie dem Black Friday und dem Singles‘ Day sowie Influencer Marketing. Außerdem werden die Auswirkungen von mobiler Adaption beleuchtet und Interviews mit lokalen Branchenexperten veröffentlicht.

Der Awin Report 2019, der im März diesen Jahres erscheinen soll, wird auch Perspektiven unserer globalen Partner enthalten sowie unsere neuesten Insights, Statistiken und jährlichen Trends repräsentieren.

Der Black Friday hat auch 2018 wieder die Schlagzeilen im Einzelhandel dominiert. Die Publisher im Awin-Netzwerk verhalfen unseren Advertisern im November, dem umsatzstärksten Monat des Jahres,  über 1 Milliarde Euro Umsatz zu erzielen. Möglich gemacht wurde dieses Ergebnis durch den Singles‘ Day in China, den Click Frenzy in Australien sowie den Black Friday und das Cyber Weekend. Um den Fortschritt des Black Fridays verfolgen zu können, haben wir im Live-Ticker Einblicke und Grafiken aus der ganzen Welt geteilt. Über den Black Friday hinweg konnten wir mehr als 1,3 Millionen Verkäufe verzeichnen und fuhren mehr als 500 Millionen Euro über das Cyber-Wochenende ein. Ein deutlicher Aufschwung im Vergleich zum Vorjahr.

Dennoch wird vieles rund um den Black Friday zunehmend in Frage gestellt. So wirken Werbemethoden oft zunehmend einfallslos. 2019 könnte also das Jahr sein, in dem sich die Werbebranche vom Singles‘ Day in China inspirieren lässt und neue kreative Lösungen erarbeitet.

Entwicklungen

Eine der wohl größten Entwicklungen des vergangenen Jahres war der endgültige Zusammenschluss von Awin und affilinet unter einer Marke sowie die Veröffentlichung unserer überarbeiteten Website mit aktualisierten Inhalten.

Eine spannende Entwicklung 2019 wird für das Netzwerk die zunehmende Globalisierung von Awin sein. Im April letzten Jahres gaben wir den Start unseres strategischen Partners Commission Factory in Singapur bekannt, um dessen Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum fortzusetzen. Die Partnerschaft von Awin mit Commission Factory ermöglicht es unseren Kunden nach Südostasien zu expandieren – eine Region, in der die Online-Ausgaben bis 2020 voraussichtlich 175 Milliarden Euro betragen  werden.

Events

Awin nimmt seine Rolle als Industrie-Botschafter ernst und wird 2019 eine ganze Reihe von Branchenveranstaltungen unterstützen. 2018 war ein ereignisreiches Jahr für uns, so waren wir Gast auf diversen wichtigen Branchenveranstaltungen, darunter die DMEXCO, PI Live, Online Marketing Rockstars und erstmals auch der Affiliate Summit APAC zusammen mit Commission Factory.

Darüber hinaus haben wir eine Vielzahl von Awin-Veranstaltungen durchgeführt. Darunter unsere traditionellen Affiliate Marketing Trainings (Basic und Pro), unsere Branchentage, wie etwa den Awin Travel Day und verschiedenste Networkingveranstaltungen. Erstmals hatten wir die Möglichkeiten, für unseren Partner AliExpress eine exklusive Publisher-Veranstaltung abzuhalten, bei der wir erklärten, wie man mit dem Vertriebsriesen an seinem größten Verkaufsevent, dem Singles Day, am besten zusammenarbeitet.

Da 2019 nun offiziell eingeläutet ist, können wir mit einem weiteren Jahr voller Möglichkeiten rechnen: Potentielle neue Partnerschaften zwischen Brands ermöglichen und aufbauen sowie bestehende festigen. Das Ermöglichen eines reibungslosen Ablauf dessen ist die Aufgabe von Awin. Mittels einer Kombination aus Veranstaltungen, Technologie und Erkenntnissen soll dies allen Partnern ermöglicht werden.

Teilen