Das Ende von Third Party Tracking?

  • geschrieben von

Mit Einführung des Apple-Updates ergibt sich eine Herausforderung für die gesamte Online-Branche.

Teilen

Mit dem potenziellen Verlust getrackter Transaktionen durch die neueste Version des Safari-Browsers befasst sich das aktuelle Whitepaper von Awin. Dort kommen die von Apple eingeführten Änderungen und die kürzlich erfolgte Ankündigung von Mozilla, auch Änderungen am Firefox-Browser vorzunehmen, zur Sprache. Wir untersuchen, wie diese Änderung zustande kommen konnte, was aus unserer Sicht die Folgen für die Branche sind und was wir machen, um einen kontinuierlichen Service für unsere Kunden zu gewährleisten.

Befinden wir uns an einem Scheideweg? Werden wir grundlegende Veränderungen bei der Messung von Online-Interaktionen feststellen? Mit den jüngsten Änderungen von Apple und der neuesten Vision von Firefox scheint es so.

Da beide Unternehmen Browseraktualisierungen planen, die erhebliche Auswirkungen auf das traditionelle Affiliate Marketing haben, untersuchen wir, was das genau bedeutet,  welche Auswirkungen dies für Dein Unternehmen haben könnte und was Awin unternimmt, um diese Änderungen abzuschwächen. In unserem englischsprachigen Whitepaper kannst Du lesen, wie wir Dir eine Welt nach dem Drittanbieter-Trackings ermöglichen.

Das vollständige Whitepaper kannst Du Dir mithilfe des folgendes Kontaktformulars bequem per Mail zuschicken lassen oder Du lädst es direkt hier herunter.