Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit einem Affiliate-Netzwerk? Teil 1: Advertiser

  • geschrieben von

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, ins Affiliate Marketing einzusteigen? Wir zeigen Dir, wie die Zusammenarbeit mit einem Affiliate-Netzwerk funktioniert.

Teilen

Affiliate-Netzwerke wie Awin bieten umfassende Beratung und Expertenwissen mit dem Ziel, jedes Affiliate-Programm zu optimieren und auszubauen. Doch wie genau funktionieren Affiliate-Netzwerke und was müssen Publisher und Advertiser bei der Registrierung beachten? Nach welchen Zulassungskriterien werden sie aufgenommen oder auch abgelehnt und was sind die ersten Schritte, nachdem Du zu einem Affiliate-Netzwerk zugelassen wurdest?

Diese Fragen möchten wir in einem zweiteiligen Blogartikel klären und beispielhaft am Awin Netzwerk aufzeigen.

 

Was ist ein Affiliate-Netzwerk und wie funktioniert es?

Ein Affiliate-Netzwerk ist eine Plattform, auf der Advertiser (Händler bzw. Online-Shops) und Publisher (Affiliates bzw. Websiten-Betreiber) zusammenkommen und auf einfachem Weg eine Affiliate-Partnerschaft schließen können. Das Affiliate-Netzwerk steht dabei als Vermittler zwischen diesen beiden Parteien und stellt außerdem das technische Setup zur Verfügung. Advertiser können in dem Affiliate-Netzwerk ihre Affiliate-Programme inkl. Programmbedingungen, Werbemittel und Provisionsraten sowie weitere Informationen für Publisher bereitstellen. Publisher wiederum können nach der Zulassung in ein Affiliate-Netzwerk dieses nach geeigneten Partnern durchsuchen und sich auf Affiliate-Programme bewerben, für die sie werben möchten. Sobald der Publisher vom Advertiser akzeptiert wurde, hat dieser Zugriff auf alle Werbetexte und Grafiken, die vom Advertiser hinterlegt wurden – dabei handelt es sich meistens um eine große Auswahl an Werbemitteln für verschiedene Plattformen.

Damit eine Affiliate-Partnerschaft stattfinden kann, müssen sich Advertiser und Publisher jedoch zunächst einmal bei einem Affiliate-Netzwerk registrieren und aufgenommen werden.

 

Wie registriere ich mich als Advertiser in einem Affiliate-Netzwerk?

Wenn Du einen Online-Shop hast, über den Du Deine Produkte verkaufst oder nach einer Möglichkeit suchst, neue Leads zu generieren, ist Affiliate Marketing eine geeignete, performancebasierte Marketinglösung. Wenn Du Dich dazu entschieden hast, mit einem Affiliate-Netzwerk zu arbeiten, um Zugriff auf eine große Anzahl verschiedener Publisher zu haben und all Deine Affiliate-Aktivitäten an einem zentralen Ort zu verwalten, schaue am besten auf der Website des Affiliate-Netzwerkes vorbei und folge den Schritten zur Anmeldung. Bei Awin findest Du einen Anmelde-Button unter dem Reiter Advertiser. Fülle einfach das Anmeldeformular aus und wir prüfen, ob Du Dich für das Awin Partnerprogramm qualifizierst. Dabei schauen wir uns beispielsweise an, ob Du eine transaktionelle Website hast, in welcher Branche Du aktiv bist und welche Inhalte Du auf Deiner Webpräsenz anbietest. So kann Awin Dich und Dein Business besser einschätzen und ermitteln, ob in Deiner Branche schon Erfahrungswerte vorliegen, ob Du im B2C oder B2B Bereich tätig bist oder Dein Business in einem speziellen Nischensegment angesiedelt ist.

Merke: Awin arbeitet grundsätzlich nicht mit Advertisern aus den Bereichen Erotik, Politik oder Waffenhandel zusammen.

Als nächstes schauen wir uns den Traffic an, den Du mit Deiner Website generierst. Hiernach entscheidet sich, in welches Kundensegment wir Dich einordnen können: Startup oder etabliertes Unternehmen. Um Dich für das Standard Partnerprogramm zu qualifizieren, solltest Du folgende Kriterien erfüllen: Dein Website-Traffic hat 20k+ monatliche Unique User, die Conversion Rate liegt über 2,0 Prozent und der Nettowarenkorbwert liegt über 40,00 Euro. Solltest Du diese Startkriterien nicht erfüllen, eignet sich die Awin Access Lösung für Dich.

 

Wie ist die Vorgehensweise, wenn ich mich für das Standard Partnerprogramm qualifiziere?

Wenn Du Dich für das Standard Partnerprogramm qualifizierst, meldet sich schnellstmöglich ein Kollege aus dem New Business Team für ein persönliches Gespräch bei Dir und lässt Dir einen Fragebogen zukommen. Neben Angaben zu Deiner Websitegröße, der Produktauswahl und den durchschnittlichen Warenkorbwerten, möchten wir hierüber außerdem erfahren, ob Du eine exklusive Partnerschaft mit Awin anstrebst und mit welchen Publisher-Modellen Du zusammenarbeiten möchtest (z.B. Content, Display, E-Mail). Auf Basis dieser Angaben können Awins Account Manager noch vor dem Erstgespräch einschätzen, welches Potenzial der Affiliate-Kanal für Dein Business bietet und Dich von Anfang an bestens beraten. So können Maßnahmen für Dein Unternehmenswachstum identifiziert werden, sodass Du das Potenzial voll ausschöpfst. In dem persönlichen Gespräch geht es vornehmlich darum, sich kennenzulernen und die gegenseitigen Erwartungen zu besprechen.

Tipp: Mache Dir vor dem Gespräch am besten schon mal grob Gedanken darüber, wie Du Dein Affiliate-Programm aufbauen möchtest.

 

Die Integrationsphase: Das passiert als nächstes

Nachdem die Bewerbungsphase abgeschlossen ist, unterstützt Dich das 25-köpfige Integration Team in den darauffolgenden Wochen bei dem Setup Deines Affiliate-Programmes bis dieses aktiviert wird. Sobald Awin Dein Programm technisch aufgesetzt hat und Du die Setup Fee gezahlt hast, wird Dir eine Einladungs-Mail für den Zugang zu Deinem Advertiser Account inklusive Trackingcode sowie Integrationsanleitung zugeschickt. Jetzt kannst Du damit beginnen, Dein Profil mit wichtigen Informationen zu befüllen. Stelle Werbemittel ein, lege ggf. einen Produktdatenfeed an, hinterlege Deine Programmbedingungen sowie eine Beschreibung Deines Programmes und lade ein Profilfoto hoch. Ob Dein Profil vollständig ist, erkennst Du an der Prozentzahl (100% = vollständig). Damit Du auch ganz genau weißt, welche Schritte bis zum vollständigen Profil erledigt werden müssen, stellt Dir Awin auf der Plattform eine transparente Checkliste mit den einzelnen Punkten zur Verfügung. So kannst Du nichts vergessen und Dein Profil fit für die Veröffentlichung machen.

Im nächsten Schritt prüft Awin, ob das Tracking richtig funktioniert und checkt abschließend nochmal Deine Account-Einstellungen. Wenn alles bereit ist, erhältst Du eine E-Mail zur Freigabe der Live-Schaltung. Jetzt musst Du diese nur noch erteilen und schon bist Du startklar: Dein Programm wird live gestellt.

Falls Du Dich fragst, wie Du die richtigen Publisher findest, wie hoch Deine Provisionen an Deine Partner ausfallen sollten oder wie Du Deine Werbemittel richtig gestaltest, findest Du die Antworten in diesem Beitrag.

 

Starte mit Deinem Affiliate Marketing

Um Dir einen kleinen Push zu geben und Dich in dem Awin Netzwerk bekannt zu machen, bieten wir jedem neuen Advertiser einmalig die Möglichkeit, den Programmstart im Awin Publisher Newsletter mit ca. 13.000 Abonnenten aufzunehmen. Diese Chance solltest Du unbedingt nutzen, da so erste Publisher auf Dich aufmerksam werden. Aber auch Du bist am Zug. Durchforste das Netzwerk nach geeigneten Publishern und kontaktiere sie, um eine Zusammenarbeit mit ihnen zu starten. Wie Du im Publisher-Verzeichnis nach passenden Partnern suchst, erfährst Du in diesem YouTube Tutorial (in englischer Sprache).

Tipp: Wenn Du im späteren Verlauf eine Provisionserhöhung innerhalb einer bestimmten Kampagne anbietest oder einen starken Endkunden Incentive hast, kannst Du diesen über die Input Form als kostenfreie oder bezahlte Platzierung in unserem Bi-Weekly Publisher Newsletter einreichen. Weitere Infos hierzu sowie zu anderen Promotionsmöglichkeit im Awin Netzwerk bekommst Du bei Deinem Awin Ansprechpartner.

 

Awins Einsteigerlösung ins Affiliate Marketing: Awin Access

Awin hat eine Lösung für kleine Unternehmen sowie Startups und Gründer entwickelt, mit der ihnen der Einstieg ins Affiliate Marketing erleichtert wird. Da der Affiliate-Kanal performancebasiert funktioniert, zahlst Du als Advertiser Provisionen nur für valide Sales. Mit Awin Access möchten wir junge Unternehmen beim Wachstum unterstützen: Ohne hohes Kostenrisiko und mit kurzer Vertragslaufzeit sowie Kündigungsfrist  werden die Barrieren zur Nutzung des Affiliate-Kanals gesenkt. Awin Access Kunden führen das technische Setup selbst durch, welches mit speziellen eCommerce Pluings, ausführlichen Anleitungen und Video-Tutorials ein Kinderspiel ist. Nach der unkomplizierten und erfolgreichen Integration haben Awin Access Kunden Zugriff auf das gesamte Netzwerk und alle Tools der Awin Plattform.

Wenn Du Dich für Awin Access interessierst, kannst Du Dich hier informieren oder unter diesem Link direkt bewerben. Die Kollegen prüfen, ob Du Dich für das Programm qualifizierst und schicken Dir per E-Mail ein Bewerbungsformular zu, das Du ausgefüllt an Awin zurückschickst. Deine Angaben werden überprüft und wenn es keine Fragen seitens Awin gibt, wird Deine Bewerbung angenommen. Die Anleitungen und Tutorials für das Setup lassen wir Dir nach erfolgreicher Anmeldung zukommen. Nach diesem kurzen Prozess bist Du direkt startklar, das volle Potenzial von Affiliate Marketing auszuschöpfen: Du kannst mit den Dir zugeschickten Anleitungen und Tutorials direkt mit dem Setup beginnen, hast sofortigen Zugriff auf das Awin Publisher-Verzeichnis und kannst mit dem Aufbau von Partnerschaften beginnen.

 

Diese Vorteile haben Advertiser von einem Affiliate-Netzwerk

Einem Affiliate-Netzwerk beizutreten, bringt vor allem Einfachheit und Sicherheit mit sich. Denn Affiliate-Netzwerke wie Awin stellen Dir die notwendige Technologie, wie beispielsweite das End-to-End-Tracking, einfaches Cross-Device-Tracking und die Möglichkeit für flexible Provisionsvergütungen zur Verfügung und arbeiten dabei immer rechtskonform. Aber auch bei der gesamten Abwicklung des Affiliate-Programmes, beim Setup, dem effektiven Einsatz Deines Werbebudgets oder den Provisionszahlungen unterstützt Dich ein Affiliate-Netzwerk. So sparst Du Dir als Advertiser Zeit und Mühe. Außerdem kannst Du die Erstellung individueller und ausführlicher Reportings in Anspruch nehmen und danach Deine Affiliate-Aktivitäten optimieren. Darüber hinaus kannst Du sichergehen, dass Du nur mit zugelassenen Partnern zusammenarbeitest und Deine Produkte von realen Publishern beworben werden. Denn Awin prüft die Publisher ausführlich, bevor diese in das Netzwerk aufgenommen werden.

Kurz gesagt: Affiliate-Netzwerke wie Awin bieten Dir eine optimale Rundumbetreuung, auf die Du Dich verlassen kannst.

Schaue hier vorbei, wenn Du mehr über die Vorteile von Affiliate Marketing erfahren möchtest. Wir haben Dir die Top 10 Vorteile zusammengefasst.

 

Noch ein paar abschließende Tipps

Denke immer daran: Das primäre Ziel von Affiliate-Marketing ist, Deinen Traffic zu monetarisieren (und nicht allein die Traffic-Steigerung). Doch auch wenn der Affiliate-Kanal eher unkompliziert ist, so bedarf er doch auch etwas Zeit. Daher empfehlen wir, mindestens 8 Stunden pro Woche in das Management des Partnerprogrammes zu investieren und ca. die ersten drei Monate dafür zu nutzen, sich mit dem Aufbau des Partnerprogrammes zu befassen und ein solides Publisher-Portfolio aufzubauen. Anschließend kann dann der Fokus auf die Performance gelegt werden.

Wenn Du jetzt Feuer und Flamme für das Affiliate Marketing bist, kannst Du Dich hier direkt bei Awin bewerben. Alternativ kannst Du Dich auch erst einmal ausführlich über die Affiliate-Branche mithilfe des Awin Reports oder den hilfreichen Beiträgen unter der Rubrik Markteinblicke informieren.