Privacy

Datenschutzerklärung der Awin Gruppe.

Was beinhaltet diese Datenschutzerklärung?

Wir haben uns dazu verpflichten, Deine Privatsphäre zu respektieren und zu schützen. In dieser Datenschutzerklärung erklärt wir Dir die Grundlagen unserer Verarbeitung Deiner, von uns gesammelten, personenbezogenen Daten. Soweit wir hierbei den Zweck oder die Mittel dieser Verarbeitung der erfassten personenbezogenen Daten bestimmen, sind wir der "Datenverantwortliche" und verarbeiten Deine Daten gemäß den in dieser Erklärung dargestellten Grundsätzen.

Bitte lies Dir diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch, da sie wichtige Informationen zu den folgenden Punkten enthält:

  • Welche Informationen wir gegebenenfalls über Dich erfassen;
  • Wie wir Deine, von uns gesammelten Daten verwenden;
  • Ob wir Deine Daten an Dritte weitergeben; und
  • Deine Möglichkeiten und Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die Du uns zur Verfügung gestellt hast.

Wer sind wir und was machen wir?

Awin betreibt ein Affiliate-Marketing-Netzwerk, das aus Advertisern (Werbetreibenden) und Publishern (Webseitenbetreibern) besteht. Awins Netzwerk ermöglicht es Advertisern und Publishern zusammenzuarbeiten, wobei Publisher die Advertiser und ihre Produkte bewerben, indem sie Werbung auf ihren Publisher-Webseiten schalten. Verbraucher, die auf eine Werbung klicken, werden grundsätzlich von der Publisher-Website auf die Advertiser-Website weitergeleitet, wo sie eine Transaktion tätigen können.

Wer bist du und was möchtest du erfahren?

Wir möchten, dass Du die für Dich relevanten Informationen möglichst unkompliziert finden kannst. Bitte scrolle daher einfach zu der für Dich relevanten Überschrift oder klicke auf hier auf die gewünschte Rubrik.

Fragen?

Wir haben eine Datenschutzbeauftrage (DSB) ernannt, die auch für die Beantwortung von Fragen hinsichtlich dieser Datenschutzerklärung und der Datenverarbeitung der Awin Gruppe zuständig ist. Wenn Du also Fragen zu dieser Datenschutzerklärung hast oder Deine gesetzlichen Rechte ausüben möchtest, wende Dich bitte an unsere DSB unter:

AWIN AG Datenschutzbeauftragte
Eichhornstraße 3
10785 Berlin
Deutschland

Global-privacy@awin.com

Besucher der Awin-Webseite

Wie verwenden wir die Daten von Besuchern unserer Webseite?

Für Deine Anfragen

Wenn Du uns über unsere Dienste kontaktierst, können die von Dir ausgefüllten Formulare oder die von Dir versandten E-Mails Informationen über Dich enthalten, so z.B. Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse und Deine Anfrage.

Wir bearbeiten Deine Anfragen im Einklang mit unserem berechtigten Interesse an der Förderung und dem Betrieb unseres Geschäfts und lassen Dir Informationen über die von uns angebotenen Dienstleistungen zukommen.

Um Dir Neuigkeiten und Updates zu schicken

Wenn Du darum bittest, in unsere Mailingliste aufgenommen zu werden, halten wir Dich per E-Mail solange über Neuigkeiten informiert, bis Du wieder aus der Liste entfernt werden möchtest (lass uns dies bitte wissen, indem Du unten in irgendeiner empfangenen Marketing-E-Mail auf „Abmelden“ klickst). Der Versand unserer Newsletters erfolgt über die Newsletter-Plattform "MailChimp".

Die Datenschutzerklärung von MailChimp findest Du hier.

Die E-Mail-Adressen der Newsletter-Empfänger sowie weitere, in der jeweiligen Mitteilung enthaltene Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen, um die Newsletter in unserem Namen zu versenden und auszuwerten. Darüber hinaus kann MailChimp die Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Dienste nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versands und der Präsentation des Newsletters. MailChimp verwendet die Daten unserer E-Mail-Empfänger jedoch nicht dazu, um sie eigenständig zu kontaktieren oder Daten an Dritte weiterzugeben.

Sozial Plugins

Awin beteiligt sich in Sozialen Netzwerken und betreibt dort Marketing. Daher haben wir bestimmte Sozial Plugins in unseren Webseiten verbaut. Alle Social-Media-Plugins dienen der Verfolgung unseres berechtigten Interesses an der Vermarktung unseres Geschäfts sowie der Kommunikation mit unseren Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit.

Nutzer, die keine Verbindung zu den auf unseren Webseiten verwendeten Plugins herstellen möchten, können Browser-Plugins wie z.B. Ghostery (https://www.ghostery.com/de/about-ghostery/), NoScript (https://noscript.net/) oder DoNotTrackMe (https://www.abine.com/index.html) installieren.

Wenn Du eine Seite auf unserer Webseite aufrufst, die ein soziales Netzwerk-Plugin enthält, stellt Dein Browser oder Deine Anwendung eine direkte Verbindung zu den Servern des sozialen Netzwerks her. Die Informationen, dass Dein Browser die Awin-Seite aufgerufen hat, wird an das soziale Netzwerk übermittelt, auch wenn Du kein Konto bei diesem sozialen Netzwerk hast oder nicht in Deinem Konto angemeldet bist. Wenn Du gleichzeitig in Deinem Konto eingeloggt bist, kann Deinem Profil dort ein Seitenaufruf zugeordnet werden.

Unsere Webseite stellt Verbindungen zu den folgenden Sozialen Netzwerken her:

Webseiten Analyse:

Wir verwenden auf unserer Website Google Analytics für anonyme Berichte über die Nutzung der Website. Wenn Du der Verwendung von Google Analytics zur Nachverfolgung Deines Verhaltens auf unserer Website widersprechen möchtest, verwende bitte diesen Link.

Wie verwenden wir Daten zur Verwaltung unseres Unternehmens?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in dem berechtigten Interesse sicherzustellen, dass die Inanspruchnahme unserer Dienstleistung rechtmäßig und ohne betrügerische Absicht erfolgt, der Betrieb unserer Dienste nicht beeinträchtigt wird, unsere Mitarbeiter oder andere Einzelpersonen nicht belästigt werden und um unsere gesetzlichen Rechte wahrzunehmen bzw. unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Wenn wir aus gutem Grund davon ausgehen müssen, dass Du gegen geltendes Recht verstößt oder verstoßen könntest, sind wir berechtigt, Deine personenbezogenen Daten zu verwenden, um betroffene bzw. zuständige Dritte wie z.B. Deinen E-Mail-/Internet-Provider oder die Strafverfolgungsbehörden über den Inhalt zu informieren.

Mit wem teilen wir Deine Informationen?

Konzerngesellschaft, Mitarbeiter und Dienstleister: Wir behandeln Deine Daten vertraulich, geben sie aber an unsere Konzerngesellschaften, unsere Mitarbeiter, Dienstleister bzw. Subunternehmer weiter, soweit dies für die in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Zwecke angemessen und erforderlich ist. Dies geschieht jedoch ausschließlich unter der Bedingung, dass sie Deine Daten nicht für eigene Zwecke nutzen und sich zuvor verpflichtet haben, sie zu schützen. Zu den Tätigkeiten, die von Drittanbietern ausgeführt werden, gehören: CRM-Management-Software (MailChimp), Webseiten-Hosting und IT-Support.

Fusion oder Firmenübernahmen: Im Falle einer Fusion, Übernahme oder dem Verkauf unserer gesamten oder eines Teils unserer Anlagewerte, werden wir Dich soweit möglich per E-Mail und/oder mittels einer besonders hervorgehobenen Mitteilung auf unserer Webseite über jede Änderung der Eigentumsverhältnisse oder der Verwendung Deiner Daten sowie über alle Möglichkeiten, die Dir hinsichtlich dieser Daten zustehen, informieren.

Gesetzliche Vorgaben: Darüber hinaus geben wir deine Daten weiter, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z.B. an Regierungsstellen und Strafverfolgungsbehörden); im Zusammenhang mit laufenden oder künftigen Gerichtsverfahren und zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte (einschließlich der Bereitstellung von Daten an Dritte zum Zwecke der Betrugsprävention).

Rechtsverfolgung: Wir werden Deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, um unsere vertraglichen Rechte durchzusetzen bzw. ihnen Geltung zu verschaffen, um mögliche Vertragsbrüche zu untersuchen und um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Awin, unseren Kunden oder anderer Personen zu schützen.

Wie sorgen wir für die Sicherheit Deiner Daten?

Wir werden alle angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen treffen, um einen Verlust, einen Missbrauch oder eine Änderung Deiner personenbezogenen Daten zu verhindern.

Bitte beachten aber, dass, obwohl wir uns um eine größtmögliche Sicherheit der von uns verarbeiteten und gespeicherten Daten bemühen, kein Sicherheitssystem alle möglichen Sicherheitsverletzungen verhindern kann.

Wie lange speichern wir Deine Daten?

Wir speichern Deine personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies einerseits notwendig ist, um die Zwecke umzusetzen, aus denen wir sie erhoben haben und es andererseits zur die Erfüllung gesetzlicher, Buchhaltungs- und Meldepflichten vorgeschrieben ist.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten festzulegen, berücksichtigen wir die Anzahl, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Welche Rechte stehen Dir in Bezug auf Deine Daten zu?

Wir respektieren Deine Rechte gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen. Diese Rechte sind nicht allumfassend und nicht in allen Fällen anwendbar.

Du kannst:

  • Informationen über Deine Daten sowie über unsere Nutzung und Verarbeitung Deiner Daten verlangen;
  • die Berichtigung oder Löschung Deiner Daten verlangen;
  • verlangen, dass wir die Verwendung Deiner Daten einschränken;
  • eine maschinenlesbare Kopie Deiner Daten anzufordern oder diese in andere IT-Systeme übertragen lassen;
  • der Verarbeitung Deiner Daten ausdrücklich widersprechen; und
  • Deine Einwilligung zur Nutzung Deiner Daten jederzeit widerrufen, soweit wir uns auf Deine Einwilligung zur Nutzung oder Verarbeitung dieser Daten berufen.

Bitte sende Deine Anfragen an global-privacy@awin.com.

Wenn Du mit der Art und Weise unzufrieden bist, wie wir mit Deinen personenbezogenen Daten umgehen, lass uns das bitte wissen, indem du uns kontaktierst. Wenn Du mit der Art und Weise, wie wir Deine Daten verarbeitet haben oder auf Deine Anliegen eingegangen sind, nicht einverstanden bist, kannst Du eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einreichen.

Übermitteln wir Daten nach außerhalb des EWR?

Wir sind in den folgenden Ländern niedergelassen und können im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit personenbezogene Daten an andere Unternehmen unserer Gruppe in diesen Ländern weitergeben. Wir übermitteln Deine Daten auch an die von uns beauftragten Dienstleister, sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU.

Wenn wir Deine personenbezogenen Daten an Unternehmen unserer Gruppe oder an Dienstleister in Ländern weitergeben, denen nicht bereits aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau zuerkannt wurde, haben wir spezielle Verträge mit den Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (die "EU-Standardvertragsklauseln") abgeschlossen, um sicherzustellen, dass Deine personenbezogenen Daten von allen Parteien in einer Weise gehandhabt werden, die mit den Gesetzen zum Datenschutz, insbesondere der DSGVO, vereinbar ist und diese respektiert.

Für weitere Informationen zu diesen Schutzmaßnahmen wende Dich bitte an global-privacy@awin.com.

Was passiert im Falle einer Änderung dieser Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Wir werden Dich über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzerklärung an dieser Stelle veröffentlichen.

Endverbraucher bzw. Nutzer

Wie verwenden wir Nutzerdaten?

Awin verwendet die Nutzerdaten in erster Linie zu dem Zweck, den Weg eines Nutzers von einem Publisher zu einem Advertiser nachzuvollziehen bzw. zu tracken. Tracking ermöglicht es Awin nachzuverfolgen, ob ein Nutzer den Internetauftritt eines Publishers besucht, dort ein Produkt gefunden und auf den entsprechenden Link geklickt hat und sodann zum Service des Advertisers weitergeleitet wurde, wo er das Produkt angesehen oder gekauft hat.

Der Zweck des Trackings besteht darin, Verkäufe und Marketingaufwand eines Publishers einer genauen Nutzer-Transaktion zuzuordnen, um es auf diese Weise den Advertisern zu ermöglichen, Publisher pro Transaktion zu vergüten. Tracking ermöglicht es Awin zudem, Publishern und Advertisern zusammenfassende Berichte zur Verfügung zu stellen. Die überwiegende Anzahl dieser Berichte enthalten lediglich kumulierte, statistische Daten.

Awin kann nicht erkennen, wer der Nutzer ist, sondern nur, dass derselbe Nutzer seine Reise mit einem Publisher begonnen und mit einem Advertiser abgeschlossen hat und, dass die Affiliate-Marketing-Kampagne somit hinsichtlich dieses Nutzers zum Erfolg geführt hat.

Durch die Erstellung eines eingeschränkten Benutzerprofils, das weder den Namen noch die Identität des Nutzers enthält, ist Awin ferner in der Lage, die sogenannte „user journey“ zu erfassen, wenn sie auf einem Gerät beginnt und auf einem anderen Gerät endet. Das Profil wird dabei nur verwendet, um Verkäufe und Marketingaufwand einem Publisher zuzuordnen, auch wenn der Nutzer vor Abschluss einer Transaktion das Gerät gewechselt hat.

Awin lässt zudem Anfragen von Publishern zu, ob eine Nutzer-Aktion eine Provision für diesen Publisher hätte generieren sollen, obwohl keine entsprechende Transaktion von Awin erfasst wurde. Dies erfordert den Austausch von Informationen zwischen Publishern und Advertisern. Advertiser nutzen die vom Publisher zur Verfügung gestellten Informationen über die nicht erfasste Transaktion, um sie anhand ihrer eigenen Aufzeichnungen zu überprüfen. Awin ermöglicht diesen Datenaustausch und damit im Ergebnis die Zahlung der dem Publisher zustehenden Provisionen.

Auf welche Weise sammeln wir Nutzerdaten?

Die wichtigsten Technologien, die für das Tracking von Awin verwendet werden, sind Tracking-Domain-Cookies, Journey-Tags und Geräte-Fingerprinting.

Awin Tracking-Domain-Cookies: Hierbei handelt es sich um Cookies, die von Awins eigener Domain verwendet werden, wenn ein Nutzer auf eine vom Publisher angezeigte Werbung klickt. Wir verwenden diese Informationen, um nachzuvollziehen, welcher Nutzer von welchem Publisher an welchen Advertiser weitergeleitet wurde. Hier findest Du einige allgemeine Informationen zu Cookies. Unsere Tracking-Cookies sind hier aufgelistet.

Advertiser Journey-Tag: Hierbei handelt es sich um einen, in den Service des Advertisers integrierten JavaScript-Code, der es Awin ermöglicht, Transaktionsdaten vom Advertiser zu erhalten. Awin verwendet diese Informationen, um die Ausführung von Transaktionen zu erfassen, diese zu validieren und zu melden, damit die entsprechende Provisionen dem Publisher zugeteilt werden kann.

Fingerprinting: Dies ist ein Verfahren, mit der Awin ein Gerät eindeutig identifizieren kann, indem es bestimmte Attribute des Browsers oder des Gerätes berücksichtigt (inkl. Bildschirmgröße/-auflösung und Benutzerkonfigurationen).

Welche Nutzerdaten sammeln wir?

Wir achten darauf, keine Daten zu erfassen, die wir nicht benötigen. Der Großteil der von Awin verwendeten Daten wird maschinell erzeugt. Die von uns erfassten Daten lassen uns eine Person ausmachen, ohne dabei zu offenbaren, wer diese Person ist. Wir verwenden diese Daten auch nicht, um Vorhersagen über die Interessen oder die Persönlichkeit der Nutzer zu erstellen.

Awin ist ein Teil eines Affiliate-Marketing-Ökosystem (siehe dazu unten den Abschnitt über unsere Zusammenarbeit mit Advertisern und Publishern). Daher haben wir nicht immer die absolute Kontrolle über die personenbezogenen Daten, die wir von Nutzern, Publishern oder Advertisern erhalten, wenn sich dieser Daten im Rahmen der Verarbeitungskette im Einflussbereich der Advertiser oder Publisher befinden.

Awin speichert eine individuelle Zahlenfolge für jede Transaktion, die den Namen des konkreten Nutzers nicht preisgibt, aber Informationen über die Kampagne des Advertisers, den Publisher, die Nutzer-Aktion (z.B. Klick oder „View“ und in welchem Land sie erfolgt ist) sowie das verwendete Gerät enthält.

Awin erhält auch begrenzte Transaktionsdaten über den Journey-Tag, um zu bestätigen, dass eine Transaktion stattgefunden hat und eine korrekte Provisionsvergabe, Abrechnung und Berichterstattung umzusetzen. Zu diesen Informationen gehören unter anderem der Bestellwert, die Frage, ob ein Gutschein eingelöst wurde, die Produktart und der Vertriebsweg.

Die Verarbeitung von Nutzer-Daten durch Awin erfordert keine direkte Identifizierung der Person des Nutzers, so dass Awin grundsätzlich nur sogenannte "pseudonyme" Daten verarbeitet. Pseudonymisierung erhöht die Privatsphäre. Sie bedeutet die Trennung von Daten und eindeutigen Identifikatoren, so dass Daten nicht mehr ohne zusätzliche Informationen einer bestimmten Person zugeordnet werden können. Die Pseudonymisierung reduziert somit die Risiken der Datenverarbeitung bei gleichzeitigem Erhalt des Nutzens der Daten.

Hat Awin ein berechtigtes Interesse, die Daten zu nutzen?

Aufgrund einer umfassenden Interessenabwägung sind wir zu dem Ergebnis gelangt, dass wir Nutzerdaten - für die in diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke - aufgrund eines berechtigten Interessen verarbeiten.

Bei der Beurteilung des berechtigtem Interesse von Awin haben wir die Interessen des gesamten Affiliate-Ökosystems berücksichtigt. Wir haben gleichfalls eine Verhältnismäßigkeitsprüfung vorgenommen und es hat sich bestätigt, dass das Tracking kein oder allenfalls ein sehr geringes Risiko einer unangemessenen Beeinträchtigung der Interessen oder der Grundrechte und -freiheiten der Nutzer mit sich bringt. Die berechtigten Interessen im Rahmen dieser Abwägung sind nicht auf die Interessen von Awin beschränkt, sondern können berechtigte Interessen Dritter oder der Gesellschaft als Ganzes sein. Im Rahmen unserer Dienstleistung gehen wir von Folgendem aus:

  • Advertiser haben ein Interesse daran, eine erfolgsabhängig bezahlte Online-Werbekampagne durchzuführen, bei der Drittanbieter dafür entlohnt werden, dass sie Kunden oder potenziellen Kunden an den Advertiser weiterverweisen und der Advertiser hierdurch Einnahmen erzielt oder eine andere vom Advertiser gewünschte Handlung ausführen wird;
  • Publisher haben ein Interesse daran, ihre Inhalte, Dienstleistungen oder andere Bestanteile der Publisher-Websiten zu monetarisieren, indem sie Werbeeinnahmen generieren, die auf Erfolgsbasis honoriert werden;
  • Advertiser und Publisher haben ein Interesse daran, Berichte zu erhalten, die für ihre jeweiligen Geschäftseinnahmen relevant sind;
  • Awin habt ein Interesse daran, ein Affiliate-Marketing-Netzwerk zu betreiben und Technologie, Services und Berichterstattung gegen Bezahlung durch die Advertiser anzubieten;
  • Awin, Advertiser, Publisher und die Gesellschaft im Allgemeinen haben ein Interesse daran, Betrug, Missbrauch von Dienstleistungen oder Geldwäsche zu verhindern.

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit Advertiser und Publisher in unserem Netzwerk?

Das Affiliate-Marketing-Netzwerk von Awin bringt Advertiser und Publisher zusammen, so dass sie gemeinsam eine Affiliate-Marketing-Kampagnen durchführen können.

Bei der Durchführung der Kampagnen kommt jeder Partei ihre eigene Rolle zu, um das gemeinsame Ziel zu erreichen. Hierbei trifft jede Partei bestimmte Entscheidungen über die Art und Weise der Datenverwendung.

Awin stellt vertraglich sicher, dass unser gesamtes Netzwerk den gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz entspricht, und dass jeder Beteiligte seinen Verpflichtungen nachkommt, auf Anfragen von Betroffenen entsprechend zu reagieren und die geltend gemachten Rechte umzusetzen. Du kannst Dich an jede Partei wenden, wenn Du Deine Rechte in Bezug auf die Daten, die diese Partei kontrolliert, wahrnehmen willst.

Awin arbeitet mit den hier gelisteten Advertisern zusammen. Informationen dazu, wie Du eine Anfrage direkt an einen Publisher oder Advertiser richten kannst, findest Du in ihren jeweiligen Datenschutzhinweisen. Weitere Informationen darüber, wie Du eine Anfrage an Awin stellst, findest Du unten in Abschnitt „Welche Rechte hast Du hinsichtlich der Nutzerdaten?“.

Wie lange speichern wir Nutzerdaten?

Wir speichern Deine personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies einerseits notwendig ist, um die Zwecke umzusetzen, aus denen wir sie erhoben haben und es andererseits zur die Erfüllung gesetzlicher Buchhaltungs- und Meldepflichten vorgeschrieben ist.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten festzulegen, berücksichtigen wir die Anzahl, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Verwendung oder Weitergabe deiner personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Welche Rechte hast Du hinsichtlich der Nutzerdaten?

Wir respektieren Deine Rechte gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen. Diese Rechte sind nicht allumfassend und nicht in allen Fällen anwendbar. Wenn Du, wie in diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung beschrieben, eine Anfrage in Bezug auf deine Nutzerdaten stellen möchtest, wende dich bitte an global-privacy@awin.com.

Du kannst:

  • Informationen über Deine Daten sowie über unsere Nutzung und Verarbeitung Deiner Daten verlangen;
  • die Berichtigung oder Löschung Deiner Daten verlangen;
  • verlangen, dass wir die Verwendung Deiner Daten einschränken;
  • eine maschinenlesbare Kopie Deiner Daten anzufordern oder diese in andere IT-Systeme übertragen lassen;
  • der Verarbeitung Deiner Daten ausdrücklich widersprechen; und
  • Deine Einwilligung zur Nutzung Deiner Daten jederzeit widerrufen, soweit wir uns auf Deine Einwilligung zur Nutzung oder Verarbeitung dieser Daten berufen.

Beachte bitte, dass Awin, wie unter „Welche Nutzerdaten sammeln wir?“ beschrieben, im Wesentlichen nur sogenannte "pseudonyme" Daten von Nutzern verarbeitet. Pseudonymisierung bedeutet, dass wir gegebenenfalls nicht in der Lage sind, die Person hinter den von uns gespeicherten Daten zu identifizieren, und dass wir Dir daher ohne die Angabe zusätzlicher Informationen (z.B. Deiner IP-Adresse oder Geräte-ID) Deiner Bitte um Zugriff, Berichtigung, Löschung oder Datenübertragbarkeit nicht nachkommen können.

Wenn Du mit der Art und Weise unzufrieden bist, wie wir mit Deinen personenbezogenen Daten umgehen, lass uns das bitte wissen, indem du uns kontaktierst. Wenn Du mit der Art und Weise, wie wir Deine Daten verarbeitet haben oder auf Deine Anliegen eingegangen sind, nicht einverstanden bist, kannst Du eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einreichen.

Wie verwenden wir Daten zur Verwaltung unseres Unternehmens?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in dem berechtigten Interesse sicherzustellen, dass die Inanspruchnahme unserer Dienstleistung rechtmäßig und ohne betrügerische Absicht erfolgt, der Betrieb unserer Dienste nicht beeinträchtigt wird, unsere Mitarbeiter oder andere Einzelpersonen nicht belästigt werden und um unsere gesetzlichen Rechte wahrzunehmen bzw. unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Wenn wir aus gutem Grund davon ausgehen müssen, dass Du gegen geltendes Recht verstößt oder verstoßen könntest, sind wir berechtigt, Deine personenbezogenen Daten verwenden, um betroffene bzw. zuständige Dritte wie z.B. Deinen E-Mail-/Internet-Provider oder die Strafverfolgungsbehörden über den Inhalt zu informieren.

Mit wem teilen wir Deine Informationen?

Konzerngesellschaft, Mitarbeiter und Dienstleister: Wir behandeln Deine Daten vertraulich, geben sie aber an unsere Konzerngesellschaften, unsere Mitarbeiter, Dienstleister bzw. Subunternehmer weiter, soweit dies für die in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Zwecke angemessen und erforderlich ist. Dies geschieht jedoch ausschließlich unter der Bedingung, dass sie Deine Daten nicht für eigene Zwecke nutzen und sich zuvor verpflichtet haben, sie zu schützen. Zu den Tätigkeiten, die von Drittanbietern ausgeführt werden, gehören: CRM-Management-Software (MailChimp), Webseiten-Hosting und IT-Support.

Fusion oder Firmenübernahmen: Im Falle einer Fusion, Übernahme oder dem Verkauf unserer gesamten oder eines Teils unserer Anlagewerte, werden wir Dich per E-Mail, Nachricht im Account und/oder mittels einer besonders hervorgehobenen Mitteilung auf unserer Webseite über jede Änderung der Eigentumsverhältnisse oder der Verwendung Deiner Daten sowie über alle Möglichkeiten, die Dir hinsichtlich dieser Daten zustehen, informieren.

Gesetzliche Vorgaben: Darüber hinaus geben wir Ihre Daten weiter, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z.B. an Regierungsstellen und Strafverfolgungsbehörden); im Zusammenhang mit laufenden oder künftigen Gerichtsverfahren und zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte (einschließlich der Bereitstellung von Daten an Dritte zum Zwecke der Betrugsprävention).

Rechtsverfolgung: Wir werden Deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, um unsere vertraglichen Rechte durchzusetzen bzw. ihnen Geltung zu verschaffen, um mögliche Vertragsbrüche zu untersuchen und um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Awin, unseren Kunden oder anderer Personen zu schützen.

Wie sorgen wir für die Sicherheit Deiner Daten?

Wir werden alle angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen treffen, um einen Verlust, einen Missbrauch oder eine Änderung Deiner personenbezogenen Daten zu verhindern.

Bitte beachte, dass, obwohl wir uns um eine größtmögliche Sicherheit der von uns verarbeiteten und gespeicherten Daten bemühen, kein Sicherheitssystem alle möglichen Sicherheitsverletzungen verhindern kann.

Übermitteln wir Daten nach außerhalb des EWR?

Wir sind in den folgenden Ländern niedergelassen und können im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit personenbezogene Daten an andere Unternehmen unserer Gruppe in diesen Ländern weitergeben. Wir übermitteln Deine Daten auch an die von uns beauftragten Dienstleister, sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU.

Wenn wir Deine personenbezogenen Daten an Unternehmen unserer Gruppe oder an Dienstleister in Ländern weitergeben, denen nicht bereits aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau zuerkannt wurde, haben wir spezielle Verträge mit den Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (den "EU-Standardvertragsklauseln") abgeschlossen, um sicherzustellen, dass Deine personenbezogenen Daten von allen Parteien in einer Weise gehandhabt werden, die mit den Gesetzen zum Datenschutz, insbesondere der DSGVO, vereinbar ist und diese respektiert.

Für weitere Informationen zu diesen Schutzmaßnahmen wende Dich bitte an global-privacy@awin.com.

Was passiert im Falle einer Änderung dieser Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Wir werden Dich über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzerklärung an dieser Stelle veröffentlichen.

Bewerber

Wie gehen wir Daten von Bewerbern um?

Im Rahmes jedes Einstellungsverfahren erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von den Bewerbern. Zu diesen Informationen gehören:

  • Dein Name, Deine Adresse und Deine Kontaktinformationen, inklusive E-Mail-Adresse und Telefonnummer;
  • Einzelheiten zu Deinen Qualifikationen, Fähigkeiten, Erfahrungen und Deinem beruflichen Werdegang;
  • Informationen über die Höhe Deines aktuellen Gehalts, einschließlich Pensionsansprüchen.

Wir können diese Daten auf verschiedene Weise sammeln. Beispielsweise können sie aus Deinem Bewerbungsformular, Lebenslauf (CV oder Résumé), Deinem Personalausweis oder aus einem anderen Personaldokument stammen oder durch Interviews oder andere Formen der Bewertung, einschließlich Online-Tests, gesammelt werden.

Nach Eingang Deiner Bewerbung müssen wir Deine Daten zunächst verarbeiten, bevor wir mit Dir einen Arbeitsvertrag abschließen können. Wir haben zudem ein berechtigtes Interesse daran, Deine personenbezogenen Daten bereits während des Bewerbungsprozesses zu verarbeiten und den gesamten Prozess zu dokumentieren. Die Verarbeitung von Bewerberdaten ermöglicht es uns, den Bewerbungsprozess zu handhaben, die Eignung eines Bewerbers für eine Anstellung zu beurteilen bzw. festzustellen und schlussendlich zu entscheiden, wem wir die Stelle anbieten möchten.

eRecruiter

Auf unserer Webseite haben wir iFrames von eRecruiter integriert, mittels derer sich Webseiten-Nutzer auf offene Stellen in der Awin Gruppe bewerben können.

Die Datenschutzerklärung von eRecruiter findest Du hier.

Wie verwenden wir Daten zur Verwaltung unseres Unternehmens?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in dem berechtigten Interesse sicherzustellen, dass die Inanspruchnahme unserer Dienstleistung rechtmäßig und ohne betrügerische Absicht erfolgt, der Betrieb unserer Dienste nicht beeinträchtigt wird, unsere Mitarbeiter oder andere Einzelpersonen nicht belästigt werden und um unsere gesetzlichen Rechte wahrzunehmen bzw. unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Wenn wir aus gutem Grund davon ausgehen müssen, dass Du gegen geltendes Recht verstößt oder verstoßen könntest, sind wir berechtigt, Deine personenbezogenen Daten verwenden, um betroffene bzw. zuständige Dritte wie z.B. Deinen E-Mail-/Internet-Provider oder die Strafverfolgungsbehörden über den Inhalt zu informieren.

Mit wem teilen wir Deine Informationen?

Konzerngesellschaft, Mitarbeiter und Dienstleister: Wir behandeln Deine Daten vertraulich, geben sie aber an unsere Konzerngesellschaften, unsere Mitarbeiter, Dienstleister bzw. Subunternehmer weiter, soweit dies für die in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Zwecke angemessen und erforderlich ist. Dies geschieht jedoch ausschließlich unter der Bedingung, dass sie Deine Daten nicht für eigene Zwecke nutzen und sich zuvor verpflichtet haben, sie zu schützen. Zu den Tätigkeiten, die von Drittanbietern ausgeführt werden, gehören: CRM-Management-Software (MailChimp), Webseiten-Hosting und IT-Support.

Fusion oder Firmenübernahmen: Im Falle einer Fusion, Übernahme oder dem Verkauf unserer gesamten oder eines Teils unserer Anlagewerte, werden wir Dich per E-Mail, Nachricht im Account und/oder mittels einer besonders hervorgehobenen Mitteilung auf unserer Webseite über jede Änderung der Eigentumsverhältnisse oder der Verwendung Deiner Daten sowie über alle Möglichkeiten, die Dir hinsichtlich dieser Daten zustehen, informieren.

Gesetzliche Vorgaben: Darüber hinaus geben wir Deine Daten weiter, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z.B. an Regierungsstellen und Strafverfolgungsbehörden), im Zusammenhang mit laufenden oder künftigen Gerichtsverfahren und zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte (einschließlich der Bereitstellung von Daten an Dritte zum Zwecke der Betrugsprävention).

Rechtsverfolgung: Wir werden Deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, um unsere vertraglichen Rechte durchzusetzen bzw. ihnen Geltung zu verschaffen, um mögliche Vertragsbrüche zu untersuchen und um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Awin, unseren Kunden oder anderer Personen zu schützen.

Wie sorgen wir für die Sicherheit Deiner Daten?

Wir werden alle angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen treffen, um einen Verlust, einen Missbrauch oder eine Änderung Deiner personenbezogenen Daten zu verhindern.

Bitte beachte aber, dass, obwohl wir uns um eine größtmögliche Sicherheit der von uns verarbeiteten und gespeicherten Daten bemühen, kein Sicherheitssystem alle möglichen Sicherheitsverletzungen verhindern kann.

Wie lange speichern wir Deine Daten?

Wir speichern Deine personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies einerseits notwendig ist, um die Zwecke umzusetzen, aus denen wir sie erhoben haben und es andererseits zur die Erfüllung gesetzlicher Buchhaltungs- und Meldepflichten vorgeschrieben ist.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten festzulegen, berücksichtigen wir die Anzahl, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

In der Regel speichern wir im Rahmen eines Einstellungsverfahrens erfassten personenbezogenen Daten bis zum Ablauf von sechs Monaten nach unserer Absage. Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung speichern wir Deine personenbezogenen Daten als Teil Deiner Personalakte und es gelten im Folgenden die Aufbewahrungsfristen für Mitarbeiterdaten.

Welche Rechte stehen Dir in Bezug auf Deine Daten zu?

Wir respektieren Deine Rechte gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen. Diese Rechte sind nicht allumfassend und nicht in allen Fällen anwendbar.

Du kannst:

  • Informationen über Deine Daten sowie über unsere Nutzung und Verarbeitung Deiner Daten verlangen;
  • die Berichtigung oder Löschung Deiner Daten verlangen;
  • verlangen, dass wir die Verwendung Deiner Daten einschränken;
  • eine maschinenlesbare Kopie Deiner Daten anzufordern oder diese in andere IT-Systeme übertragen lassen;
  • der Verarbeitung Deiner Daten ausdrücklich widersprechen; und
  • Deine Einwilligung zur Nutzung Deiner Daten jederzeit widerrufen, soweit wir uns auf Deine Einwilligung zur Nutzung oder Verarbeitung dieser Daten berufen.

Bitte sende Deine Anfragen an global-privacy@awin.com.

Wenn Du mit der Art und Weise unzufrieden bist, wie wir mit Deinen personenbezogenen Daten umgehen, lass uns das bitte wissen, indem du uns kontaktierst. Wenn Du mit der Art und Weise, wie wir Deine Daten verarbeitet haben oder auf Deine Anliegen eingegangen sind, nicht einverstanden bist, kannst Du eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einreichen.

Übermitteln wir Daten nach außerhalb des EWR?

Wir sind in den folgenden Ländern niedergelassen und können im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit personenbezogene Daten an andere Unternehmen unserer Gruppe in diesen Ländern weitergeben. Wir übermitteln Deine Daten auch an die von uns beauftragten Dienstleister, sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU.

Wenn wir Deine personenbezogenen Daten an Unternehmen unserer Gruppe oder an Dienstleister in Ländern weitergeben, denen nicht bereits aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau zuerkannt wurde, haben wir spezielle Verträge mit den Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (die "EU-Standardvertragsklauseln") abgeschlossen, um sicherzustellen, dass Deine personenbezogenen Daten von allen Parteien in einer Weise gehandhabt werden, die mit den Gesetzen zum Datenschutz, insbesondere der DSGVO, vereinbar ist und diese respektiert.

Für weitere Informationen zu diesen Schutzmaßnahmen wende Dich bitte an global-privacy@awin.com.

Was passiert im Falle einer Änderung dieser Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Wir werden Dich über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzerklärung an dieser Stelle veröffentlichen und Dich nach Möglichkeit per E-Mail benachrichtigen.

Advertiser und Publisher

Wie nutzen wir Daten von Advertisern und Publishern?

Anbieten unserer Dienste

Wir stellen unseren Publishern und Advertisern einen Account in unserem Netzwerk-Interface zur Verfügung, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Du musst dort registriert sein, um Zugang zu unseren Technologien zu erhalten. Wir speichern alle Daten, die Du uns zur Verfügung stellst (im Interface und auch anderweitig). Dazu gehören unter anderem Dein Name, Deine Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Wir können auch Informationen über das Gerät erfassen, mit dem Du auf unser Interface zugreifst, wie z.B. deine IP-Adresse, Dein Betriebssystem und den Browser Deines Geräts.

Wir verwenden diese Daten für die Bereitstellung und/oder Zugänglichmachung unserer Dienste im Rahmen der Nutzungsbedingungen unserer Dienstleistung oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der ordnungsgemäßen Durchführung unseres Geschäfts verwenden.

Marketing gegenüber Dir oder Deinem Unternehmen

Wir nutzen verschiedene Formen des Marketings, um Dir Werbematerial über unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Wir können Kontaktinformationen, die Du uns zur Verfügung stellst (entweder über unsere Website, durch Visitenkarten oder durch die Nutzung unserer Dienstleistungen) für Marketingzwecke in Übereinstimmung mit unserem berechtigten Interesse an Förderung unseres Geschäfts verarbeiten. Du kannst uns jederzeit auffordern, Dich aus den Mailinglisten zu entfernen, indem Du Dich am Ende einer jeden Marketing-E-Mail abmeldest.

Der Versand unserer Newsletters erfolgt über die Newsletter-Plattform "MailChimp". Die E-Mail-Adressen der Newsletter-Empfänger sowie weitere, in der jeweiligen Mitteilung enthaltene Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen, um die Newsletter in unserem Namen zu versenden und auszuwerten. Darüber hinaus kann MailChimp die Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Dienste nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versands und der Präsentation des Newsletters. MailChimp verwendet die Daten unserer E-Mail-Empfänger jedoch nicht dazu, um sie eigenständig zu kontaktieren oder Daten an Dritte weiterzugeben.

Die Datenschutzerklärung von MailChimp findest Du hier.

Einige Advertiser können auch GetResponse verwenden, um mit Publishern wegen Angeboten und Werbeaktionen Kontakt aufzunehmen.

Die Datenschutzerklärung von GetResponse findest Du hier.

Verbesserung und Optimierung der Benutzerfreundlichkeit für Dich und andere

Unser Netzwerk-Interface verwendet Cookies und andere Mechanismen, um analytische Informationen zu sammeln und zu überprüfen, wie das Interface genutzt wird. Wir verarbeiten diese Informationen, um unser Verständnis dieser Aspekte zu verbessern und statistische Berichte über diese Aktivitäten zu erstellen. Diese Informationen werden von uns nicht dazu verwendet, ein persönliches Profil von Dir zu erstellen. 

Wir verwenden auf unserer Website Google Analytics für anonyme Berichte über die Nutzung der Website. Wenn Du der Verwendung von Google Analytics zur Nachverfolgung Deines Verhaltens auf unserer Website widersprechen möchtest, verwende bitte diesen Link.

Hier findest Du einige allgemeine Informationen zu Cookies. Cookies, die unser Interface verwendet, sind hier aufgelistet.

Wie verwenden wir Daten zur Verwaltung unseres Unternehmens?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in dem berechtigten Interesse sicherzustellen, dass die Inanspruchnahme unserer Dienstleistung rechtmäßig und ohne betrügerische Absicht erfolgt, der Betrieb unserer Dienste nicht beeinträchtigt wird, unsere Mitarbeiter oder andere Einzelpersonen nicht belästigt werden und um unsere gesetzlichen Rechte wahrzunehmen bzw. unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Wenn wir aus gutem Grund davon ausgehen müssen, dass Du gegen geltendes Recht verstößt oder verstoßen könntest, sind wir berechtigt, Deine personenbezogenen Daten zu verwenden, um betroffene bzw. zuständige Dritte wie z.B. Deinen E-Mail-/Internet-Provider oder die Strafverfolgungsbehörden über den Inhalt zu informieren.

Mit wem teilen wir Deine Daten?

Konzerngesellschaften, Mitarbeiter und Dienstleister: Wir behandeln Deine Daten vertraulich, geben sie aber an unsere Konzerngesellschaften, unsere Mitarbeiter, Dienstleister bzw. Subunternehmer weiter, soweit dies für die in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Zwecke angemessen und erforderlich ist. Dies geschieht jedoch ausschließlich unter der Bedingung, dass sie Deine Daten nicht für eigene Zwecke nutzen und sich zuvor verpflichtet haben, sie zu schützen. Zu den Tätigkeiten, die von Drittanbietern ausgeführt werden, gehören: CRM-Management-Software (MailChimp oder GetResponse), Webseiten-Hosting und IT-Support.

Fusion oder Firmenübernahmen: Im Falle einer Fusion, Übernahme oder dem Verkauf unserer gesamten oder eines Teils unserer Anlagewerte, werden wir Dich per E-Mail, Nachricht im Account und/oder mittels einer besonders hervorgehobenen Mitteilung auf unserer Webseite über jede Änderung der Eigentumsverhältnisse oder der Verwendung Deiner Daten sowie über alle Möglichkeiten, die Dir hinsichtlich dieser Daten zustehen, informieren.

Gesetzliche Vorgaben: Darüber hinaus geben wir Deine Daten weiter, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z.B. an Regierungsstellen und Strafverfolgungsbehörden), im Zusammenhang mit laufenden oder bevorstehenden Gerichtsverfahren und zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte (einschließlich der Bereitstellung von Daten an Dritte zum Zwecke der Betrugsprävention).

Rechtsverfolgung: Wir werden Deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, um unsere vertraglichen Rechte durchzusetzen bzw. ihnen Geltung zu verschaffen, um mögliche Vertragsbrüche zu untersuchen und um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Awin, unseren Kunden oder anderer Personen zu schützen.

Wie sorgen wir für die Sicherheit Deiner Daten?

Wir haben alle angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um einen Verlust, einen Missbrauch oder eine Änderung Deiner personenbezogenen Daten zu verhindern.

Bitte beachte aber, dass, obwohl wir uns um eine größtmögliche Sicherheit der von uns verarbeiteten und gespeicherten Daten bemühen, kein Sicherheitssystem alle möglichen Sicherheitsverletzungen verhindern kann.

Wie lange speichern wir Deine Daten?

Wir speichern Deine personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies einerseits notwendig ist, um die Zwecke umzusetzen, aus denen wir sie erhoben haben und es andererseits zur die Erfüllung gesetzlicher, Buchhaltungs- und Meldepflichten vorgeschrieben ist.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten festzulegen, berücksichtigen wir die Anzahl, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Welche Rechte stehen Dir in Bezug auf Deine Daten zu?

Wir respektieren Deine Rechte gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen. Diese Rechte sind nicht allumfassend und nicht in allen Fällen anwendbar.

Du kannst:

  • Informationen über Deine Daten sowie über unsere Nutzung und Verarbeitung Deiner Daten verlangen;
  • die Berichtigung oder Löschung Deiner Daten verlangen;
  • verlangen, dass wir die Verwendung Deiner Daten einschränken;
  • eine maschinenlesbare Kopie Deiner Daten anzufordern oder diese in andere IT-Systeme übertragen lassen;
  • der Verarbeitung Deiner Daten ausdrücklich widersprechen; und
  • Deine Einwilligung zur Nutzung Deiner Daten jederzeit widerrufen, soweit wir uns auf Deine Einwilligung zur Nutzung oder Verarbeitung dieser Daten berufen.

Bitte sende Deine Anfragen an global-privacy@awin.com.

Wenn Du mit der Art und Weise unzufrieden bist, wie wir mit Deinen personenbezogenen Daten umgehen, lass uns das bitte wissen, indem du uns kontaktierst. Wenn Du mit der Art und Weise, wie wir Deine Daten verarbeitet haben oder auf Deine Anliegen eingegangen sind, nicht einverstanden bist, kannst Du eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einreichen.

Übermitteln wir Daten nach außerhalb des EWR?

Wir sind in den folgenden Ländern niedergelassen und können im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit personenbezogene Daten an andere Unternehmen unserer Gruppe in diesen Ländern weitergeben. Wir übermitteln Deine Daten auch an die von uns beauftragten Dienstleister, sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU.

Wenn wir Deine personenbezogenen Daten an Unternehmen unserer Gruppe oder an Dienstleister in Ländern weitergeben, denen nicht bereits aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau zuerkannt wurde, haben wir spezielle Verträge mit den Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (den "EU-Standardvertragsklauseln") abgeschlossen, um sicherzustellen, dass Deine personenbezogenen Daten von allen Parteien in einer Weise gehandhabt werden, die mit den Gesetzen zum Datenschutz, insbesondere der DSGVO, vereinbar ist und diese respektiert.

Für weitere Informationen zu diesen Schutzmaßnahmen wende Dich bitte an global-privacy@awin.com.

Was passiert im Falle einer Änderung dieser Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Wir werden Dich über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzerklärung an dieser Stelle veröffentlichen und Dich nach Möglichkeit per E-Mail benachrichtigen.